Dienstag, 21. Juli 2020

(DVD) Brokenwood - Mord in Neuseeland, Staffel 2

Titel: Brokenwood - Mord in Neuseeland, Staffel 2
Darsteller: Neill Rea, Fern Sutherland, Nic Sampson, Pana Hema-Taylor
Sprachen: Deutsch, Englisch,
Euro: je nach Anbieter
Veröffentlichungsdatum: Juni 2020
Produktionsjahr: 2015
Spieldauer: 360 Minuten
Ausstattung: 2 DVD
FSK: 12
Come in: Agentur










Inhalt
Brokenwood in Neuseeland ist eine typische Kleinstadt. Typisch und mörderisch. Deswegen verschlug es in Staffel 1 Detective Senior Sergeant Mike Shepherd dorthin, einen recht eigenbrötlerischen Ermittler mit einer Schwäche für Oldtimer und Countrymusik. Seine ungewöhnlichen Ermittlungen irritieren nicht nur DC Kristin Sims, die sich jedoch inzwischen an ihren neuen Chef gewöhnt hat und sogar seinen Musikgeschmack toleriert.
In der kleinen Stadt geht der Tod um, wenn der hiesige Trainer leblos und festgebunden ans Tor gefunden wird. Wenn ein Darsteller mitten in der Shakespeare-Aufführung stirbt. Oder wenn eine Fischerfamilie die Vergangenheit nicht aufarbeiten kann – nicht einmal, wenn eine abgetrennte Hand in ihren Netzen gefunden wird. Kaum verwinden kann Mike den Tod seiner Lieblingssängerin, die sich von ihren Bandmitgliedern trennen wollte.
Viel Arbeit für die beiden Polizisten.


Meinung
Auch die zweite Staffel enthält vier Folgen, die je rund anderthalb Stunden Ermittlungsspaß bieten, der nicht immer leicht zu durchschauen ist und mitunter den einen oder anderen Aha-Moment bereithält. Das einzige Manko ist leider die Kulisse Neuseelands, die auch in der Fortsetzung nicht genug gewürdigt wurde, wenn von ihr auch deutlich mehr zu sehen ist als im Vorgänger. Die Serie könnte auch an jedem anderen Ort, der an einem Meer liegt, spielen.
Abgesehen davon kann Staffel 2 jedoch überzeugen. Die beiden Ermittler sind dem Zuschauer inzwischen bekannt und haben sich auch miteinander arrangiert. Ihr jeweiliges Privatleben könnte noch etwas stärker thematisiert werden, aber sie konnten nun genug Profil aufbauen, um überzeugen zu können.
Die einzelnen Fälle sind sehr genau ausgetüftelt worden und durch das groß angelegte Beziehungsgeflecht nicht immer sofort zu durchschauen. Die Familie als solche scheint stets im Mittelpunkt zu stehen. Auch werden die meisten Fälle in erster Linie durch reine Polizei- und Ermittlungsarbeit gelöst, was hektische, actionreiche Szenen fast ausschließt. Für einen ruhigeren Filmeabend also wie geeignet.
Mike Shepherd, der mehrfach geschieden ist, liebt noch immer Countrymusik und seinen Oldtimer. Seine Kollegin, die erfreulicherweise öfter mit ihm hinaus darf und nicht immer nur im Revier zurückbleibt, toleriert das, wenn sie beide durch die Gegend fahren. Aber auch privat haben sie sich angefreundet, was sich zeigt, wenn sie zusammen zu einem Theaterstück gehen. Mikes Nachbar Jared spielt in diesem mit; der junge Mann darf zukünftig gern noch einen größeren Rahmen einnehmen, denn er ist sehr sympathisch und hat einiges auf dem Kasten. Erwähnt werden sollte zudem die Gerichtsmedizinerin Dr. Gina Kadinsky, die sich herrliche Schlagabtausche mit Mike liefert und nicht auf den Mund gefallen ist. Manchmal ist sie vielleicht ein bisschen zu Klischee, weiß das aber immer im letzten Moment abzumildern.
Nachdem die Serie im Original sehr erfolgreich lief – immerhin wird gerade Staffel 6 abgedreht –, hat sie es im letzten Jahr auch ins deutsche Free TV geschafft. Seit Juni 2020 ist Staffel 2 auf DVD zu haben. Qualitativ gibt es dabei nichts auszusetzen. Bild und Ton sind hervorragend umgesetzt worden.
Wer auf intensive Ermittlungsarbeit, nicht nur im klassischen Sinn, steht, kommt in jedem Fall auf seine Kosten. Aber bitte nicht das Kaffeekochen von Sims abgucken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Es ändert sich nichts am Kommentieren, nur muss jetzt dieser lange untere Absatz dabeistehen. Ich danke allen, die mir einen Gruß dalassen!

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar, IP-Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie unter "Datenschutz" oben unter dem Header. Wer keine Datenübertragung wünscht, hat die Möglichkeit, einen anonymisierten Kommentar zu hinterlassen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.