Dienstag, 11. Juni 2024

Covergleichheit: Ein Drache muss sein

 


Dieser Coverfund geht nicht auf mich zurück, sondern wurde unter diesem LINK genannt. „Ketrilla“ hat es zuerst gefunden. Interessant ist vor allem, dass das Bild als solches so gar nicht zu „Die Fährte des Blinden(Link) passt. Da muss sich jemand im deutschen Verlag gedacht haben: Öh, Fantasy. Mhm. Drache. Joa.

Ob es zu „The Dragon on the Border“ inhaltlich besser passt, kann ich leider nicht beurteilen. In jedem Fall haben aber wieder einmal zwei völlig unterschiedliche Storys das gleiche Cover verpasst bekommen.

 


 

Dienstag, 4. Juni 2024

Ausblick auf den Verlorene-Werke-Blog im Juni 2024

 


Das war der Mai
Arbeitsreich. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ich genau ein Buch privat gelesen habe – und selbst das in großen zeitlichen Abständen. Beruflich allerdings waren schöne Werke dabei: historische Liebesromane, Fantasy, ein dystopischer Jugendroman, Werwölfe … und obwohl es heißt „selbst“ und „ständig“ hoffe ich sehr, dass es die nächsten Monate etwas ruhiger wird. Meine aufregendsten Erlebnisse in diesem Monat waren der Besuch der neuen Autowaschanlage und der bei Augen- und Zahnarzt. Meine neue Brille ist endlich fertig gewesen, musste aber leider noch einmal umgearbeitet werden. Sie ist allein wegen dem Blaulichtfilter bei der Arbeit am PC Gold wert. Manche bezweifeln zwar, ob das wirklich etwas bringt, aber ich finde das Lesen sehr viel angenehmer.

 

Rezensiert:
Der Tote in der Dorfkirche - Richard Coles

Das Kaufhaus der Träume - Lee Mi-ye

(Gesammelt) Zwei abgebrochene phantastische Romane

Die Stimme der Kraken - Ray Nayler

 

Neue Bücher eingezogen:

 


Freitag, 31. Mai 2024

Interessante Fantasy/SF und mehr Neuerscheinungen im Juni 2024

 


Feuer und Blut - Erstes Buch - George R.R. Martin
TB-Ausgabe: Was für Tolkiens Leser das Silmarillion ist, ist für die George R.R. Martin-Fans »Feuer und Blut«. Die epische Vorgeschichte von »Das Lied von Eis und Feuer«, bekannt als TV-Serienhit »Game of Thrones«, erzählt den Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen. Das Buch spielt drei Jahrhunderte, bevor Martins berühmte Westeros-Saga beginnt, nämlich als Aegon Targaryen mit seinen Schwestergemahlinnen und ihren drei Drachen den Kontinent Westeros eroberte. 280 Jahre währte die Herrschaft seiner Nachkommen. Sie überstanden Rebellion und Bürgerkrieg – bis Robert Baratheon den irren König Aerys II. vom Eisernen Thron stürzte. Dies ist die Geschichte des großen Hauses Targaryen, niedergeschrieben von Erzmaester Gyldayn, transkribiert von George R.R. Martin.

 


Assistant to the Villain - Hannah Nicole Maehrer
Gefürchteter Schurke sucht loyale, unerschütterliche Assistentin. Aufgaben: Büro- und Verwaltungstätigkeiten sowie Unterstützung des Teams beim Verbreiten von Angst und Schrecken. Exzellente Bezahlung.
Seit fünf Monaten arbeitet Evie Sage nun schon als persönliche Assistentin des im ganzen Königreich Rennedawn gefürchteten Schurken. Inzwischen hat sie sich sowohl an den Anblick abgetrennter Köpfe als auch an die durchdringenden Schreie aus den Folterkammern gewöhnt, die sie erwarten, wenn sie ihrem Boss morgens den Kaffee bringt. Ihrem unverschämt attraktiven Boss, der Evies Herz jedes Mal ein wenig zum Flattern bringt, wenn sie ihm im Büro begegnet. Als sie herausfindet, dass eine Verschwörung gegen den Schurken im Gange ist, ist sie fest entschlossen, ihren Chef zu retten, und entdeckt dabei bisher ungeahnte Talente an sich …

 


Was die Toten bewegt - T. Kingfisher
Eine packende und atmosphärische Neuerzählung von Edgar Allan Poes Klassiker „Der Untergang des Hauses Usher“.
Als Alex Easton, ein Soldat im Ruhestand, die Nachricht erhält, dass seine Jugendfreundin Madeline Usher im Sterben liegt, eilt Alex augenblicklich zum Stammsitz der Ushers in der abgelegenen Landschaft Ruritaniens.
Was Alex dort vorfindet, ist ein Albtraum aus Pilzwucherungen und besessenen Tieren, die einen dunklen, pulsierenden See umgeben. Madeline schlafwandelt und spricht nachts mit seltsamen Stimmen, und ihr Bruder Roderick wird von einer mysteriösen Nervenkrankheit heimgesucht.
Mit Hilfe eines gefürchteten britischen Mykologen und eines verblüfften amerikanischen Arztes muss Alex das Geheimnis des Hauses Usher lüften, bevor es sie alle verschlingt.

Dienstag, 28. Mai 2024

Der Tote in der Dorfkirche - Richard Coles

 

Pfarrer Daniel Clement lebt mit seiner Mutter und zwei Dackeln zusammen im Pfarrhaus. Als der Archivar tot in der Kirche aufgefunden wird, muss der Pfarrer sich etwas einfallen lassen, um Schlimmeres zu verhindern.

 

 


Titel: Der Tote in der Dorfkirche
Autor: Richard Coles
Originaltitel: Murder Before Evensong. A Canon Clement Mystery
Verlag: Goldmann
ISBN: ‎978-3442206506
Euro: 16,00
Veröffentlichungsdatum: Mai 2023
Seiten: 288
Serie: Ein Fall für Pfarrer Daniel Clement
Come in: Tausch

 

 

 

Inhalt/Klappentext
Pfarrer Daniel Clement liebt die kleine beschauliche Dorfgemeinde von Champton. Seit acht Jahren lebt er zusammen mit seiner Mutter – der so furchtlosen wie temperamentvollen Audrey – und den Dackeln Cosmo und Hilda im alten Pfarrhaus. Doch mit dem Frieden ist es vorbei, als Daniel den Plan fasst, im Kirchengebäude eine Toilette zu installieren. Plötzlich ist das Dorf in zwei Lager gespalten, und im Verlauf der Streitigkeiten drängen lange gehütete Geheimnisse ans Licht. Als der Archivar des imposanten Adelssitzes Champton House tot in der Kirche aufgefunden wird, tut Daniel alles, um seine Schäfchen vor weiterem Unheil zu bewahren. Und dazu muss er einen Mörder fassen ...