Dienstag, 14. Juli 2020

(Altvorderen) Dämonenhatz – Robert Asprin


Altvordere bezeichnet alle Vorfahren, die den noch Lebenden vorausgingen.

In diesem 2006 erschienen Sammelband sind drei Romane einer Reihe versammelt: Ein Dämon zuviel - Drachenfutter - Ein Dämon auf Abwegen (von insgesamt siebzehn Büchern, die alle in deutscher Übersetzung veröffentlicht wurden).

Skeeve, der junge Zauberlehrling, hat Pech. Schon seine erste Lektion verläuft anders als geplant. Der Meistermagiker, bei dem er in die Lehre gehen wollte, beißt ins Gras - und das nicht etwa, weil er Hunger hat. Pech auch, dass Skeeve gerade einen grünhäutigen Dämon heraufbeschworen hat. Ein Dämon, der eine magische Anziehungskraft aus Schwierigkeiten aller Art ausübt. Und nicht nur das: Bald hat Skeeve auch noch ein Einhorn, ein schönes Mädchen und einen vorlauten Drachen am Hals, von denen er (zumindest zwei) lieber woanders sehen würde. Das Chaos ist vorprogrammiert ...


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Es ändert sich nichts am Kommentieren, nur muss jetzt dieser lange untere Absatz dabeistehen. Ich danke allen, die mir einen Gruß dalassen!

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar, IP-Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie unter "Datenschutz" oben unter dem Header. Wer keine Datenübertragung wünscht, hat die Möglichkeit, einen anonymisierten Kommentar zu hinterlassen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.