Freitag, 13. Januar 2017

Covergleichheit: Kapuzentraum


Zufallsfund. Obwohl die Hochzeit sicherlich vorbei ist, sind Urban Fantasy Romane und Paranormals noch immer bei einem Teil der Leserschaft sehr beliebt. Da spielt es auch keine Rolle, ob es um Vampire oder Hexen geht.

Die junge Dame wurde jeweils anders positioniert und mit einem etwas unterschiedlichen Hintergrund ausgestattet. Sie selbst verändert sich jedoch wenig.


Kommentare:

  1. Hm, interessant, obwohl ich das untere Cover origineller finde, gefällt mir hier das obere deutlich besser. Die Kapuzendame fügt sich da harmonischer ein, während sie unten sehr lieblos draufgepappt wirkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schau. Ich mag das obere gar nicht, wobei ich von beiden nicht so überzeugt bin. Beim unteren schaut man vielleicht noch eher hin, weil es etwas auffälliger ist.

      Löschen
    2. Mich überzeugt auch keins der beiden so recht - aber das mag auch daran liegen, dass ich die Pose/Handhaltung der Dame ziemlich eigenartig finde. Das wirkt so verkrampft. ;-)

      Löschen
    3. Überraschend ist jedoch, dass beide wie verrückt gekauft werden. Wir sind vermutlich nicht Zielgruppe :)

      Löschen