Dienstag, 15. November 2011

Neues (Fantasy-)Jugendlabel bei Piper


Im März 2012 werden die Bücher eines neuen dreibuchstabigen Fantasy-Jugendlabels auf den Buchmarkt kommen: Piper goes ivi.
Acht Titel sollen pro Jahr vor allem für Leser ab 14 Jahren veröffentlicht werden. Im Interview vom Deutschen Börsenblatt mit Piper-Fantasy-Programmleiter Carsten Polzin heißt es dazu: "All Age, Young Adult und Jugendbuch sind heutzutage keine scharf abgrenzbaren Begriffe mehr."
Und weiter: "Ivi wird kein reines Fantasy-Label sein. Wir wollen einerseits fantastische Stoffe, aber daneben auch Mainstream-Thriller ohne Fantasy-Elemente für junge Leserinnen und Leser bieten. Das ist ein sehr interessanter Markt, der sich in Zukunft vielversprechend entwickeln wird."
Neben internationalen Autoren sind auch deutsche gefragt.

Starters - Lissa Price
Nach dem Ausbruch eines tödlichen Virus gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant ...


Frostkuss (Mythos Academy 01) - Jennifer Estep
Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.


Ascheträume - Maurizio Temporin
Thara ist ein 17-jähriges Mädchen, das ihre violetten Augen hasst. Sie möchte nichts lieber als ein ganz normales Leben führen.
Alles ändert sich jedoch, als sie an einer Schwertlilie riecht und der Duft sie an einen düsteren Ort entführt: Eine Welt aus Asche, in der alles, was in der Realität verbrannte, wieder aufersteht. In dieser lebensfeindlichen Welt lernt sie Nate kennen, der dort gefangen gehalten wird. Thara verliebt sich in Nate, auch wenn jede Berührung für sie bedeutet, dass sie zu Asche zerfällt. Beim Versuch, ihn zu befreien, öffnet Thara unwissentlich einem Wesen ein Tor, das nur darauf gewartet hat, ihre Welt in Schutt und Asche zu legen ...




Sommerfalle - Debra Chapoton
Ein Thriller, den die Autorin zunächst in Eigenregie veröffentlichte und der zum E-Book-Bestseller wurde.

Kommentare:

  1. Also dieses Frostkuss klingt irgendwie verlockend,smile.

    vlg misa

    AntwortenLöschen
  2. Das Cover zu Starters finde ich schon mal richtig gut.
    "Frostkuss" habe ich schon auf Englisch gelesen und ich mag diese UF Serie total. Hier passt das Cover leider nicht so sehr, denn Frost bezieht sich im Buch nur auf den Namen eines Charakters hat aber nicht mit Schnee und co. zu tun. Und außerdem ist mir das Cover auch tu soft, aber insgesamt sieht das nach einem tollen, neuen Projekt von Piper aus.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich fühle mich von allen Büchern gleich angesprochen und die Cover gefallen mir auch gut. Klingt vielversprechend.

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt die Idee dahinter auch sehr gut und zumindest die ersten beiden Bücher werde ich mit Sicherheit im Auge behalten. Starters ist mir gänzlich neu, hört sich aber sehr interessant an und von Jennifer Estep kenne und liebe ich bereits die Elemental Assassin Reihe und ihre Mythos Academy wollte ich auch schon seit Langem ausprobieren. Schön, dass sich ein Verlag dieser Bücher annimmt und meine Hoffnung wächst, dass auch ihre Elemental Assassin Bücher übersetzt werden.
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    @misa:
    Ich finde, die klingen alle irgendwie verlockend ;-)

    @Sabrina:
    "Starters" Original hat aber auch etwas für sich, finde ich.
    Interessant, dass Du schreibst, dass "Frost" nicht im Winter spielt. Das wäre nämlich für mich ein Auskriterium gewesen, wenn es quasi in Alaska gespielt hätte. Da habe ich ja einen Grund, mich auf das Buch zu freuen, von der Autorin wollte ich schon lange mal was gelesen haben.

    @Friedelchen:
    Thriller sind jetzt nicht so mein Ding, aber vielleicht sollte ich es mal mit einem für Jugendliche versuchen, vielleicht liegt mir ein solcher eher.

    @Melanie S.:
    ah, noch ein Fan von Frau Estep. Dann sollte ich sie mir nicht entgehen lassen!

    Was mir ebenfalls gefällt ist, dass nicht alle Bücher nur englische Übersetzungen sind. Andere Länder haben sicher auch viel zu bieten und hier können wir uns schon bald davon überzeugen.

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  6. Da kann ich dir nur zustimmen - englische Bücher bieten sich für mich einfach an, aber wie in Deutschland/Österreich gibt es sicherlich auch tolle Autoren in Frankreich, Italien etc. die uns bis jetzt zum größten Teil entgangen sind. Mir zumindest, weil ich da nicht im Original lesen kann. Das nun auch diese Bücher übersetzt werden finde ich toll und hoffe, dass Verlage das in Zukunft häufiger machen!
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. @Melanie:
    Spanischsprachige sind derzeit ein paar auf dem Markt zu finden.
    Vielleicht kosten die Übersetzer bei anderen Sprachen zu viel, wer weiß. Schwer zu finden sind sie sicherlich nicht.
    Russland und Frankreich machen tolle Fantasy, ich bin aber in den Sprachen nicht gut genug bewandert um einen Roman drin lesen zu können.

    Das Model von Ascheträume ist übrigens keine Unbekannte, wie ich gestern noch festgestellt habe:
    http://verlorene-werke.blogspot.com/2011/06/covergleichheit-kurzhaar-schick-in.html

    AntwortenLöschen
  8. Klingt vielversprechend! Bin gespannt. Danke für die Info :)

    LG
    Niniji

    AntwortenLöschen