Mittwoch, 8. September 2010

(DVD) Prinzessin Fantaghiró (7+8)


Teil 1+2
Teil 3+4
Teil 5+6

Es war ein Experiment, das ich gewagt habe und Schuld daran ist eine junge (weil gleichalte) Autorin, deren Namen ich nicht nenne. Es gibt ja doch so einige Serien, die an die gute, alte Zeit erinnern und ganz oben auf die Liste gehört sicherlich "Prinzessin Fantaghiró".
Da ich mir vor Jahren die Sammelbox zugelegt habe, konnte ich nun ein sehr gewagtes Experiment angehen. Ich werde mir alle Teile (noch einmal) ansehen und exklusiv (und gnadenlos) über meine Erfahrungen berichten. Dabei muss ich allerdings erwähnen, dass ich die letzten Folgen nie gesehen habe und sie daher nicht wiederhole, sondern erstmalig anschaue.
Nun aber zu Teil 7 und 8.

Die Fantasy-Serie entstand nach dem italienischen Märchen "Fantaghiró persona bella" von Italo Calvino. Der Autor hat ein altes toskanisches Volksmärchen aus dem neunten Jahrhundert ausgegraben und neu erzählt.
Erstmals in Deutschland ausgestrahlt wurde sie im Dezember 1993. Nach den ursprünglichen ersten vier Folgen wurde die Reihe dreimal mit jeweils zwei neuen Folgen fortgesetzt. Jede Folge hatte Spielfilmlänge.

Das Land wird vom Hunger bedroht, denn es wird von drei Teufeln heimgesucht: Hungersnot, Schmerz und Krankheit. Der junge Prinz Parsel fordert sie zum Kampf heraus, doch die Teufel lachen nur, hängen ihn an seinem Gewand an einem Baum auf und reiten spottend davon. Als Fantaghiró ihn so findet und erfährt, was geschehen ist, zieht sie mit dem jungen Prinzen in den Kampf gegen die drei Dämonen. Dabei aber wird ihr Schloss, mit allen die sie liebt, entführt.
Inzwischen hat es Tarabas in die Einsamkeit eines entfernten Landes verschlagen, wo er von der Prinzessin Angelica aufgespürt wird. Die junge Frau verliebt sich in den Zauberer, der seine magischen Kräfte aufgegeben hat, der jedoch kann ihre Gefühle nicht erwiedern, weil sein Herz noch immer Fantaghiró gehört.
Als sich die beiden Gruppen treffen, machen sie sich gemeinsam auf den Weg ins verwunschene Land von Darken. Dort treffen sie auf Fidor, Darkens Diener. Dieser ist der verzauberte Romualdo, was aber weder er, noch Fantaghiró weiß.
Die alten Gefühle für Tarabas flammen in ihr auf, aber ihre Liebe gehört Romualdo. Oder nicht?

Die Serien um Fantaghiró sollten nur in Folge gesehen werden, da Teil 7 und 8 sonst nicht verständlich sind.
Endlich habe ich es geschafft und weitergeschaut. Und mir fiel auch sofort wieder ein, dass ich diese Folgen unheimlich mochte. Da ist zum einen der kleine Parsel - eines der wenigen Kinder, die mich in der Serie nicht genervt haben. Damals nicht viel älter als er, konnte ich seinen Zorn über die dussligen Erwachsenen gut nachvollziehen.
Dann ist da Rufus, der Bruder von Prinzessin Angelica, der mich schon früher fasziniert hat. Er ist süß, durch etwas, zu dem er nichts kann, bösartig und leidend. Entdeckt dann aber seine Gefühle - nicht zuletzt für Fantaghiró (was ich blöd fand, das setzt die Männer und auch sie selbst herab, wenn alle nur sie wollen). Später wird er zur tragischen Figur, was ich den Machern der Serie nicht verzeihen will.
Am nervenaufreibendsten aber ist das Hin und Her zwischen Fantaghiró und Tarabas. Er versteht sie und er liebt sie, warum sie nicht ihn wählt, werde ich wohl nie verstehen. Wahrscheinlich liegt es daran, dass es im Universum der Macher nur eine große Liebe gibt und man (eine Frau?) entscheidet sich da nicht einfach um.
Tarabas ist besser gelungen, als zuvor, wenn ihm auch der Bad Boy hier deutlich abgeht. Seine Verbindung zu Angelica finde ich fragwürdig. "Irgendwann werde ich schon lernen, sie zu lieben." Aha.
Sehr unbefriedigendes Ende und das für alle Seiten. Das sollten sich definitiv nur Fans antun.


Darsteller (7+8):
Alessandra Martines- Fantaghiró
Kim Rossi-Stuart - Romualdo
Nicholas Rogers - Tarabas
Ursula Andress - Xellesia (Tarabas Mutter)
Brigitte Nielsen - Schwarze Hexe
Riccardo Serventi Longhi - Fidor
Agathe de La Fontaine - Angelica
Gaia Bulferi Bulferetti - Parsel
Oreste Guidi - Rufus
Horst Buchholz - Darken

Nützliche Links:
http://www.prinzessin-fantaghiro.de/
Fanpage
http://fantaghiro.forum-aktiv.com/
Fanforum
youtube.de
Suche: Fantaghiro (es gibt die Filme gekürzt zu sehen)
http://aranea.de.hm/
Deutsche Fanfiction, die nach dem Ende weiterspinnt

Kommentare:

  1. Oh, den Teil mit Angelica hatte ich total verdrängt!

    Aber mich hat es damals auch unglaublich gestört, dass alle Männer sofort auf Fantaghiro flogen!

    Gemeinerweise weckt jede deiner Fantaghiro-Besprechungen in mir die Lust, die Serie noch einmal zu gucken. *g*

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe die Serie :) ich bin auch am gucken der serie, bin aber erst bei folge 6 oder muss ich als nächstes 7 schauen???
    Ich glaub 9 und 10 sind ja auch nie im Fernsehen ausgestrahlt worden, kann das sein?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    @Winterkatze:
    Ich konnte mich noch an Rufus erinnern, aber nicht Angelica. Die übrigens auf asiatisch eschminkt wurde, aber es nicht ist. Die anderen Schauspieler ihres Landes dagegen schon.
    Dann sieh sie Dir nochmal an ;) Handlungstechnisch gefielen sie mir bisher alle, aber nicht alle gleich gut. Ein bisschen fällt es ab, würde ich sagen, wenngleich ich bewundere, was sich die Macher da noch alles haben einfallen lassen.
    Special Effekts natürlich nada. ;)

    @MissOctavia:
    Ich schaue immer zwei Folgen zusammen, das füllt einen Abend und ich kann daneben noch etwas machen :)
    Ich wurde das gestern bei Twitter auch schon gefragt, bin aber der Meinung, dass ich 9+10 nie im TV und generell noch nie gesehen habe. Jedenfalls nicht im Deutschen. Aber genau weiß ich es nicht.
    Wünsch Dir noch viel Spaß beim schauen! :)

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  4. Ah, stimmt jetzt regt sich vage etwas in meinem Hinterkopf, die nicht-asiatische Frau! Noch einmal angucken ... hm, dafür müsste auch ich mir die Box zulegen und dafür habe ich dann doch dringendere Wünsche auf meiner Liste. ;)

    Was die letzten beiden Teile angeht, so kann ich vielleicht eine Antwort liefern, wenn du sie gesehen und besprochen hast. Denn ich habe die Serie bislang nur im Fernsehen gesehen! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe die Teile 1-8 vor kurzem auch wieder angeschaut und musste feststellen, dass ich sie noch genauso liebe wie beim ersten Mal als ich sie sah (mit 14 oder 13 Jahren ... oder noch jünger... ?).

    Ich hab mich auch immer gewundert warm man eine "Asiatin" Angelica nennt ... ist ja jetzt nicht die erste Wahl der asiatischen Mädchennamen ^-^

    Teil 9 und 10 wurden im TV ausgestrahlt, da ich sie damals auf Video aufgenommen hab, weil ich sie aus irgendeinem Grund nicht anschauen konnte. Bin über Eure Meinung dazu gespannt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petit,

    willkommen bei mir, sollte ich das nicht schon vorher mal gesagt haben ;)
    Warum nur bis 8? Weißt Du mehr, als ich? Ich muss auch so etwa 13 gewesen sein, als ich sie das erste Mal gesehen habe.
    Ich fand die asiatische variante generell nicht gut gemacht. Bei Angelica und ihrem Vater hat man ja noch versucht sie auf asiatisch zu trimmen, ihr Bruder Rusus dagegen sieht eindeutig europäisch aus.
    Wurden sie doch ausgestahlt? Ich erinnere mich nicht an sie. Mal sehen, ob ich am Wochenende dazu komme, sie mir anzusehen. :)

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  7. Hi Soleil,
    ich glaub das war mein erster Post, habe sonst nur mitgelesen.

    Hm ja Rufus passte vom Wesen her eher in die griechische Sagenwelt, weniger nach Asien. Das war irgendwie alles nichts Halbes und nichts Ganzes da in Asien.

    Also ich möchte nicht zu viel verraten, aber für mich endet die Fantaghiró-Saga einfach nach Teil 8. 9+10 waren für mich der absolute Reinfall! Bin sehr gespannt, wie du das empfindest.

    Salut - petit

    AntwortenLöschen
  8. @Petit:
    Ich habe vor einer halben Stunde endlich den Videorekorder ausgemacht. Endlich, weil Teil 9 und 10 ätzend sind. Ausführliche Rezi folgt, aber da muss ich noch mal eine Nacht drüber schlafen.
    Ich glaube, ich würde nach der 4, aber spätestens nach der 6 Schluss machen, sollte ich die Filme noch einmal sehen.

    AntwortenLöschen
  9. Hi Soleil,
    ich gratuliere dir, du hast es überstanden!! ^-^
    9+10 sind wirklich ätzend.
    Die ersten 4 sind am besten, der Rest ist noch gut wegen Tarabas *schmacht* und Brigitte Nielsen. Aber ich glaub man hat dann einfach auf biegen und brechen versucht weiterhin Filme zu machen um die Kuh eben richtig auszuschlachten. So wie heute von verschiedenen Kinofilmen immer mehr unnütze Fortsetzungen gemacht werden, in der Hoffnung auch noch den Letzten ins Kino zu locken. Und dabei merken die Macher leider nicht, dass sie die ganze schöne Geschichte nur kaputt machen.

    Salut - petit

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe versucht, eine Einschätzung zum Film zu schreiben, aber gemerkt, dass ich einiges da nicht so wirklich verstanden habe.
    Außerdem hatte ich den Eindruck, dass sich da wieder ein bisschen offen gehalten werden sollte, als würde es vielleicht doch noch mal weitergehen. Mhm.
    Kaputt gemacht haben sie es auf jeden Fall. Ich staune, dass sich Fantaghiró alias Alessandra Martines dafür hergegeben hat.

    AntwortenLöschen
  11. "Ich staune, dass sich Fantaghiró alias Alessandra Martines dafür hergegeben hat."

    Vielleicht war sie so dumm und hatte irgendwann einen Vertrag für x weitere Folgen unterschrieben - und musste den nun einhalten. ;)

    AntwortenLöschen
  12. @ Soleil: In deinem Beitrag oben hast du ja geschrieben, "Er [Tarabas] versteht sie und er liebt sie, warum sie nicht ihn wählt, werde ich wohl nie verstehen. Wahrscheinlich liegt es daran, dass es im Universum der Macher nur eine große Liebe gibt und man (eine Frau?) entscheidet sich da nicht einfach um."
    Der Meinung war ich auch immer - auch wenn sie mir nicht wirklich gefiel. Aber durch diese letzten beiden Folgen wurde das alles über den Haufen geworfen, plötzlich ist ihr Romualdo nicht mehr so extrem stark mit ihr verbunden, dass sie spürt, sie gehörte zu ihm und nicht in diese andere Welt.

    Ich meine mich erinnern zu können, das ich mal etwas von einer Fan-Initiative gelesen habe, die noch einen bzw. zwei weitere Teile forderte, damit man dem ganzen ein richtiges Ende setzen könnte.

    Allerdings muss ich auch Winterkatze recht geben. 10 Teile sind eine runde Sache, kann ja gut sein, dass man die Darsteller auf diese Anzahl von Teilen festgenagelt hatte.

    AntwortenLöschen
  13. Anonym20.11.10

    Waaarum endet der 10 so?Ich chzeck den Sinn nich.. 9 Teile druch brabelt Fantaghiró NUR von liebe zu Romualdo (mit abweichungen) bekommt im 10 Teil sogar die Erinnerung zurück aber wählt den anderen?Hä? Versteh ich nicht... war sehr entteuscht...oder hab ich da was missverstanden?

    Lg.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anonym,

    Welcome :)
    Teil 9+10 habe ich auch noch besprochen, vielleicht wird Dir dann noch einiges klarer. Aber ich fürchte, Du hast nichts missverstanden. Ich selbst bin auch vor den letzten beiden Teilen gewarnt worden ... sie sind mega blöd!! Nicht nur, dass sie Tarabas sausen lässt wegen Romualdo, nein sie nimmt diesem Piratenverschnitt und ist nicht mal traurig deswegen ...

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  15. Anonym21.11.10

    Ja.. hm.es wurde aber auch gaaarnich irgendwie mal angedeutet dass, da einProzess statt gefunden hat..sie bekommt ihre Erinnerungen zurück, kämpft ne Runde und bums is die entscheidung da.. wah, macht auch iwie alle Teile davor zu Nichte.."Romualdo, mein Gelieber" bla blie blubb..

    AntwortenLöschen
  16. Das lag im wesentlichen an der Politik hinter dem Film, siehe bei den anderen Teilen in den Kommentaren ;)
    Zufrieden werden wir alle nicht damit sein ... müssen wir uns selber ein passendes Ende ausdenken ;)

    AntwortenLöschen
  17. Anonym23.11.10

    Tarabas ♥ ;)

    AntwortenLöschen