Samstag, 17. März 2018

(Cora) Happy End in den Highlands

Titel: Happy End in den Highlands
Autorin: diverse
Verlag: Cora
ISBN: 9783733744236
Euro: 5,99
Veröffentlichungsdatum: Februar 2018
Seiten: 448
Kein Serientitel
Come in: Vom Verlag










Meinung

Ramona Gold Band 43 enthält drei Kurzromane, die in den schottischen Highlands spielen. Neben sehr viel Gefühl, gibt es ebenfalls angenehmes Prickeln, wenn auch die herrliche Landschaft daneben leider etwas zu kurz kommt.

Kühler Charme und heiße Küsse - Williams, Cathy
James Dalgleish ist ein Lebemann. Als er seine Mutter in seinem Heimatdorf in Schottland besucht, trifft er dort auf die alleinerziehende Deborah, die just in das Haus gezogen ist, welches er seit Jahren selbst erwerben möchte. Er fühlt sich zu ihr hingezogen, doch die bodenständige Frau mit der wilden Lockenmähne lässt ihn abblitzen.
Der Roman erschien bereits 2011 unter gleichem Titel in der Julia Reihe, Band 1604.
Obwohl die Grundidee sehr verheißungsvoll angelegt ist, gelingt der Autorin die Umsetzung leider nicht. Dazu ist die Motivation der einzelnen Figuren zu widersprüchlich und deren Aktionen zu sprunghaft. Darin können leider auch die beiden Hauptfiguren ihr volles Potential nicht komplett entfalten und die emotionale Seite gelingt eher unglaubhaft. Am Ende bleiben trotz Happy End so einige Fragen offen.


Sehnsucht erwacht in Schottland - Cox, Maggie
Georgia hat ihren jüngeren Bruder quasi allein großgezogen und als er sie als Sekretärin empfiehlt, nimmt sie den Job in seiner Nähe an. In den Highlands findet sie nicht nur eine wunderschöne Landschaft und ein herrschaftliches Haus vor, sondern auch den Laird, Keir. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen, doch Kair ist stets unnahbar und unterkühlt. Nach einer leidenschaftlichen Nacht will er plötzlich nichts mehr von ihr wissen ...
Der Roman erschien bereits 2008 unter gleichem Titel in der Romana Reihe, Band 1726.
Obwohl ein klein wenig klischeehaft angelegt, hat Maggie Cox einen hinreißenden Kurzroman geschrieben, der das Liebesromanleserherz zu begeistern weiß. Die sympathischen Figuren mit individueller Hintergrundgeschichte erhalten den Raum, um sich und ihre Beziehung zu entfalten, den sie für eine charmante, feinfühlige Story brauchen. Am Ende haben sie sogar eine glaubhafte Wandlung durchgemacht und die letzte Seite kann mehr als zufrieden umgeblättert werden.


Unser schottischer Frühling - O'Connor, Catherine
Bereits drei Tage nach ihrer Hochzeit verließ Bill die Highlands, um nach Amerika zu gehen. Nun, fünf Monate danach, steht er wieder vor Fionas kleiner Whiskybrennerei, die vor dem Ruin steht. Nur wenn sie die Bank davon überzeugen können, eine aufrechte Ehe zu führen, hat Fionas Erbe eine Zukunft. Doch können die beiden auch sich selbst überzeugen?
Der Roman erschien bereits unter gleichem Titel in der Romana Exklusiv Reihe, Band 08.
Das Highlight der Kurzromansammlung. Beide Charaktere sind individuell und stolz gleichermaßen, ohne unsympathisch zu werden. Sie lieben sich noch immer und stehen vor Problemen, die jedoch nicht unlösbar sind. Obendrauf genug Gegenwind und Missverständnisse, aber auch viel Prickeln und Gefühl. Absolut gelungene Mischung und sehr gerne gelesen.


Kommentare:

  1. Bei Geschichte Nummer drei frage ich mich, ob die beiden Eheleute kein Telefon haben. Danke für die Rezension. Ich überlege noch, ob ich mal in das Buch reinschaue.

    LG
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen, schön, dass Du mal wieder reinschaust!
      Nun ja, er wollte dass sie mitkommt, sie konnte nicht und man trennte sich im Streit. Da nutzt leider auch kein Telefon.
      Vielleicht gibt es die Storys irgendwann einzeln als E-Book, dann empfehle ich Nummer 3 gerne weiter :)
      LG
      Daniela

      Löschen

Es ändert sich nichts am Kommentieren, nur muss jetzt dieser lange untere Absatz dabeistehen. Ich danke allen, die mir einen Gruß dalassen!

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar, IP-Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie unter "Datenschutz" oben unter dem Header. Wer keine Datenübertragung wünscht, hat die Möglichkeit, einen anonymisierten Kommentar zu hinterlassen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.