Samstag, 10. Juni 2017

(Altvorderen) Diebische Schurken

Altvordere bezeichnet alle Vorfahren, die den noch Lebenden vorausgingen.
In diesem Beitrag möchte ich an vorausgegangene Fantasy-Rezensionen in diesem Blog erinnern. Thema: Diebe und Räuber.


Der Thron von Melengar - Michael J. Sullivan
Band 1 erschien im Februar 2014 bei KlettCotta und ist komplett auf Deutsch erschienen, kann also direkt hintereinander gelesen werden.

Hadrian Blackwater und Royce Melborn sind gestandene Männer, die man anheuert, wenn etwas im Graubereich der Gesellschaft abgehandelt werden soll. Als beide kurzfristig angeworben werden, um etwas aus dem Palast zu stehlen, laufen sie in eine Falle. König Amrath ist ermordet worden und Hadrian und Royce werden der Tat beschuldigt und gefangen gesetzt. Nur Prinzessin Arista glaubt an ihre Unschuld und beauftragt die beiden, ihren jüngeren Bruder Alric Essendon, den neuen König, in Sicherheit zu bringen.
Auf der Reise zu Verbündeten treffen sie auf den jungen Mönch Myron und befreien einen Zauberer, der seit Hunderten von Jahren gefangen war. Plötzlich stehen Hadrian und Royce mitten in einem Krieg um den Thron von Melengar.

Rezension: (KLICK)

The Riyria Revelations:
1. The Crown Conspiracy (Der Thron von Melengar)
2. Avempartha (Der Turm von Avempartha)
3. Nyphron Rising (Der Aufstieg Nyphrons)
4. The Emerald Storm (An Bord der Smaragdsturm)
5. Wintertide (Das Fest von Aquesta)
6. Percepliquis (Die verborgene Stadt)



Der Dieb - Megan Whalen Turner
Band 1 der "Die Legenden von Attolia" Reihe erschien im November 2011 bei Blanvalet. Im Blog sind alle auf Deutsch erschienene Bücher rezensiert und mit Spannung wurde Band 5 erwartet, der im Original kürzlich veröffentlich wurde. Leider gab es auf Nachfrage im Verlag keine guten Nachrichten, was dessen Übersetzung anbelangt (KLICK).

Gen ist ein Dieb und wäre das nicht bereits gefährlich genug, gibt er mit seinem Tun auch noch an. Dass trägt ihm die Gefangenschaft im Kerker ein, aus dem ihn der Magus des Königs herausholt. Er überredet Gen, mit ihm auf eine Reise zu gehen, an deren Ende er den Stein der Götter stehlen soll. Allein um aus der Gefangenschaft zu entkommen, willigt der Dieb ein - und balanciert plötzlich das Schicksal von drei Königreichen in seinen Händen.

Rezension: (KLICK)

Die Legenden von Attolia:
1. The Thief (Der Dieb)
2. The Queen of Attolia (Die Königin)
3. The King of Attolia (Der Gebieter)
4. A Conspiracy of Kings (Die verschwörer)


Pakt des Blutes - Paul S. Kemp
Im Mai 2014 bei Bastei Lübbe erschienen und Band 1 der "Egil und Nix"-Reihe.

Die zwei Grabräuber Nix Fall und Egil Verren, Streiter des Ebenors töten bei einer ihrer Missionen den Dämon Vik-Thyss. Damit bringen sie die Familie von Rakon Norristru in arge Bedrängnis. Rakons Blutlinie bezieht die gewaltigen magischen Fähigkeiten aus einem Pakt mit Vik-Thyss. Dieser paart sich mit den weiblichen Mitgliedern der Familie, deren Nachkommen zwischen Dämonen und Menschen aufgeteilt werden. Die Nacht des vollen Mondes naht und Rakon muss seine Schwestern Rusilla und Merelda darbieten, um die Familie und deren Macht zu erhalten. Doch die beiden denken nicht daran, sich zu fügen und den Verstand zu verlieren wie ihre Mutter.
Nix und Egil geraten zwischen die Geschwister: Rakon will einen gefangenen Bruder Viks befreien, damit er den Pakt der Familien erfüllt, und benötigt dazu Hilfe beim Raub eines Artefakts. Rusilla kämpft um die Freiheit der Frauen.
Die beiden Diebe müssen sich entscheiden und nebenbei die eigene Haut retten.

Rezension: (KLICK)


Meister der Stimmen - Rachel Aaron
Das erste Buch der Reihe erschien 2012 im Knaur Verlag und musste lange auf eine Fortsetzung warten. Im Januar 2014 fragte ich beim Verlag nach und bekam leider keine positive Rückmeldung (KLICK).
Immerhin können Band 1 und 2 seit April 2017 gemeinsam in einem E-Book gelesen werden.

Der Meisterdieb Eli Monpress folgt einem verwegenen Plan - ohne zu ahnen, dass er damit die Geschicke eines ganzen Königreiches verändert wird. Sein Ehrgeiz treibt Eli dazu, der Dieb mit dem höchsten Kopfgeld zu werden, einer Million um genau zu sein; Geld, das sich mehrere Reiche nicht leisten können. Der Plan ist einfach: Er entführt mit seiner besonderen Fähigkeit den König Mellinors, Henrith, und fordert neben einer bescheidenen Summe Bargelds den Rest als Draufschlag auf sein Kopfgeld.
Als die Magierin Miranda in Mellinor eintrifft, ahnt sie von alledem noch nichts. Sie wurde vom Geisterhof ausgeschickt, ein mächtiges Artefakt vor Eli Monpress in Sicherheit zu bringen.
Doch dann kehrt Henriths älterer Bruder Renaud, dem man einst aufgrund seiner magischen Fähigkeiten den Thron entzogen hat, zurück. Obwohl er scheinbar alles tut, um seinen Bruder gesund zurück zu bringen, ist er nicht im Geringsten daran interessiert, den Thron wieder herzugeben.
Miranda und Eli müssen plötzlich zusammenarbeiten, um Mellinor den rechtmäßigen Herrscher zurückzugeben - und die magische Geisterwelt vor einer Katastrophe zu bewahren.

Rezension: (KLICK)

Die Legende von Eli Monpress:
1. The Spirit Thief (Meister der Stimmen)
2. The Spirit Rebellion (Herr des Windes)
3. The Spirit Eater
4. The Spirit War
5. Spirit's End
Spirit's Oath (Short Story)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen