Montag, 15. August 2011

Home Improvement: Undead Edition


Im August ist eine neue (englische) Anthologie erschienen, die eine Menge toller Autoren zu bieten hat.

The editors of the New York Times bestselling Death's Excellent Vacation bring home a new collection ... with a never-before- published Sookie Stackhouse story!

There's nothing like home renovation for finding skeletons in the closet or otherwordly portals in the attic. Now, for any homeowner who's ever wondered, "What's that creaking sound?" or fans of "how to" television who'd like a little unreality mixed in with their reality shows, editors Charlaine Harris and Toni L. P. Kelner return with an all-new collection of the paranormal perils of Do-It-Yourself.

Sookie Stackhouse resides in these pages, in a never-before-published story by #1 New York Times bestselling author Charlaine Harris. And New York Times bestselling authors Patricia Briggs, James Grady, Heather Graham, Melissa Marr, and nine other outstanding writers have constructed more frightening and funny fixer-upper tales guaranteed to shake foundations and rattle readers' pipes.

Stacia Kane hat eine Geschichte beigesteuert und schreibt: "I’m really excited about this one, and I hope you all are too; it’s the first new Downside material released since CITY OF GHOSTS (I’m not counting MADDIE CARVER, because although it was set in this world it wasn’t technically a Downside story, and although we caught a glimpse of Elder Griffin in it, it doesn’t have any of the regular characters, really)."

Auch Seanan MacGuire ist dabei. "Through This House," an October Daye short story, has cropped up in the anthology Home Improvement: Undead Edition, ready for your reading pleasure." (Quelle siehe Homepage)

Auch Melissa Marr hat eine Geschichte für die Antho geschrieben. "This is a story about dealing with the Home Owners Association ... which results in some complications for my protagonists." (Quelle: Newsletter)

Auf dem Cover sind noch Charlaine Harries, Patricia Briggs, James Grady und Heather Graham namentlich genannt. Insgesamt sollen vierzehn hochwertige Geschichten zusammen gekommen sein.
Mich würde dabei noch interessieren, wie ausgelost wird, welche Namen es aufs Cover schaffen und welche nicht. Und natürlich, ob es diese Anthologie in die deutsche Übersetzung schaffen wird.


Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Info! Mir ist das Buch im Moment noch zu teuer, ich warte wohl auf das Taschenbuch.
    Aber auf der Wunschliste hat es schon mal Platz genommen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Beim Preis musste ich auch erst mal schlucken, aber ich warte ja auch gerade noch auf eine Antho, die demnächst als TB erscheinen wird, das schaffe ich bei dieser auch :)

    AntwortenLöschen
  3. Dein Header ist tool , selber fotografiert?

    Lg Kata
    http://zuckerwattenbaum.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Charlaine Harris, die habe ich mit Sookie und Haper lieben gelernt.
    Vielleicht wurden die Namen nach der "Aktualität" der Autoren ausgesucht? Interessante Frage.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    @Kata:
    Willkommen im Blog!
    Das ist kein Foto ;-) Ein befreundetes Genie hat das Bild nach meinen Vorgaben angefertigt.
    http://verlorene-werke.blogspot.com/2009/12/3d-grafik-vom-lichtbringer.html

    @Jo:
    Ach, habe mich immer noch nicht dazu durchringen können, das Buch (Teil 1) wegzugeben.
    Nach Verkaufszahlen?

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  6. Verkaufszahlen mit Sicherheit, aber wahrscheinlich auch Bekanntheitsgrad, Medienpräsenz und aktuelle Veröffentlichungen.

    AntwortenLöschen
  7. Mhm, also James Grady sagt mir gar nichts. Aktuelle Veröffentlichungen haben die ungenannten derzeit mehr ... in aller Munde wird's dann wohl sein.

    AntwortenLöschen