Samstag, 17. Oktober 2009

Bu Con in Dreiech - mit mir!



Nähere Informationen gibt es hier.
Die Buchmesse Con existiert seit nunmehr vierundzwanzig Jahren und richtet sich an alle Fans des phantastischen Genres. "Eingeladen sind alle Freunde von Science Fiction, Fantasy & gepflegtem Horror, egal ob in Film, TV, Literatur oder Kunst. Unsere Besucherzahlen bewegen sich im Bereich 250 bis 300."
Nun, dieses Jahr sind es dann wohl 301, denn auch ich werde teilnehmen. Ich bin bereits gestern mit dem Zug von Berlin nach Frankfurt am Main gefahren und von dort ein kleines Stück weiter nach Dreieich-Sprendlingen. Diesen Eintrag hier könnt Ihr lesen, weil ich endlich kapiert habe, wie das mit dem automatischen Posting funktioniert. Erreichbar bin ich wieder ab Montag, den 19.10.2010.

Heute, am Samstag den 17.10. startet die BuCon um ca. 11 Uhr und dann gibt es durchweg ein sehr aufregendes Programm. Was ich letztendlich besuchen werde, entscheide ich vor Ort, Fakt ist aber, dass um 19 Uhr der Deutsche Phantastikpreis verliehen wird. Regelmäßige Leser des Blogs wissen vieleicht noch, dass auch die Anthologie "Lichtbringer" nominiert war. Zwar rechne ich ehrlich gesagt nicht mit einem Gewinn, aber ich freue mich tierisch darauf, das Team und jede Menge Autoren kennenzulernen!
Um 18 Uhr liest die Autorin Aileen P. Roberts aus ihrem Werk "Thondras Kinder" und da in der Leser Welt bald eine Leserunde mit der Autorin beginnt, würde ich es mir mal gern anhören. (Um dann damit angeben zu können, logo.)
Um 20 Uhr liest Torsten Low aus "Lichtbringer", erzählt Verlagsanekdoten und gibt einen Ausblick auf Zukünftiges.
Es gibt aber ansonsten auch eine Menge "Mädchenbücher", wenn man mir diesen Vergleich verzeihen will. Klickt einfach mal den obigen Link an und geht dann auf "Programm".

Ich möchte hiermit auch einen ganz lieben Gruß an Darkstar (*http://www.fantasy-news.com/*) loswerden, der leider nicht an der Frankfurter Buchmesse oder dem BuCon teilnehmen kann. Fühl Dich bitte tausendmal getröstet!


Kommentare:

  1. Ah! Ich wünsche dir ganz viel Spaß!
    Ich bin ein klein wenig neidisch, weil ich auch wirklich gern dort wäre, aber der blöde Unfall ...
    Anyway, genieß die Zeit!!! Und ich hoffe auf einen ausführlichen Bericht!

    AntwortenLöschen
  2. Danke, den hatte ich! Ich hätte Dich auch gerne dagehabt, das hätte Dir sicher viel Spaß gemacht. Aber ich habe eine Menge Fotos gemacht und vielleicht nächstes Jahr?
    Bericht kommt ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch schon ganz gespannt auf deinen Bericht! Jedenfalls scheint das ja nicht weit von Frankfurt weg zu sein... Und alle Preisträger waren auch da? Beneidenswert! :-)

    AntwortenLöschen