Dienstag, 4. August 2009

Film: Moll Flanders - Hure wider Willen



18. Jahrhundert: Das neunjährige Waisenkind Flora (Aisling Corcoran) wird von dem schwarzen Hibble (Morgan Freeman) nach Amerika gebracht. Auf der Reise dorthin liest er ihr aus dem Tagebuch ihrer Mutter vor.
Moll Flanders (Robin Wright Penn) Mutter, eine Diebin, wird kurz nach ihrer Geburt hingerichtet. Das Mädchen wächst bei Nonnen auf, wo es ihr aber nicht gut geht. Schließlich läuft sie davon und landet mit viel Glück in einer wohlhabenden Familie, die Moll ein gutes Leben ermöglicht. Sie lernt lesen und schreiben. Moll kann aber aufgrund von Schuldgefühlen nicht bleiben und geht auf Empfehlung des Butlers in das Haus von Frau Allworthy (Stockard Channing). Sie betreibt ein Hurenhaus und Moll wird dort Dienerin. Sie beobachtet das Treiben und meint, sie könne auch lernen, so mit den Männern zu spielen. Obwohl Hibble ihr abrät, verkauft sie sich fortan als Hure - und bereut es schon bald.
Eines Tages kommt ein verarmte Künstler (John Lynch) in das Bordell und weil Moll an der Flasche hängt, ist sie am billigsten. Er kauft sie, um sie zu malen. Schon nach kurzer Zeit kommen sich die beiden auch menschlich näher und Moll bricht aus ihrem Hurendasein aus. Der Künstler bittet sie, seine Frau zu werden, doch sie möchte erst wissen, was seine Familie dazu sagt. Dabei stellt sich heraus, dass er ein Lord ist und die Familie Moll ablehnt. Dennoch heiraten die beiden und zeugen ein Kind. Flora. Noch vor deren Geburt kommen die Pocken nach London und der Künstler erkrankt schwer ...
Frau Allworthy verschleppt Moll einige Zeit danach überraschend auf ein Schiff nach Amerika, ohne dass diese ihr Kind mitnehmen kann. Das Schiff gerät in einen furchtbaren Sturm und viele Menschen an Bord finden den Tod.


Der Film, der leider nicht auf DVD erhältlich ist, wurde 1995/96 abgedreht. Er beruht auf einem Buch von Daniel Defoe aus dem Jahr 1722. Kritiker schreiben, dass der Film kaum etwas mit Defoes Werk zu tun hat, außer der Existenz der Hauptfigur Moll. Überhaupt gab es nur wenig Lob, dafür umso mehr Kritik.
Von mir allerdings nicht. Ich kenne "Moll Flanders - Hure wider Willen", wie der Titel in Deutschlands TV Landschaft heißt, schon eine Weile und schaue ihn noch immer recht gern. Natürlich freue ich mich besonders über das anrührende Happy End. Aber auch die Liebesgeschichte gefällt mir gut. Zwar traf der Künstler so gar nicht meinen Geschmack, doch ist das ja stets Ansichtssache. John Lynch spielt überzeugend.
Auch Moll finde ich gut besetzt, wenn ich auch die Szenen, in denen sie ein junges Mädchen spielen soll, etwas stark aufgesetzt finde, da sie einfach nicht so jung aussieht, wie sie sein soll. Das wirkt etwas lächerlich.
Die kleine Flora finde ich bezaubernd, zur Schauspielerin gab es keine neueren Informationen, was ich schade fand. Immerhin scheint der Name nicht so selten zu sein, wie ich dachte ...
Dieser Film ist vielleicht ein bisschen kitschig, aber ebenso spannend und herzerwärmend. Die Liebesgeschichte, die nur einen kleinen Teil einnimt, ist absolut gelungen, wenn auch traurig. Morgan Freeman darf am Ende ein kleiner Held sein und das Gute gewinnt.
Gäbe es den Film als DVD (in deutsch), ich würde ihn mir anschaffen.


Deutscher Titel: Moll Flanders - Hure wider Willen
Originaltitel: Moll Flanders
Regisseur: Pen Densham
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1996
Länge: 120 Minuten
Originalsprache: Englisch


Kommentare:

  1. Anonym18.12.11

    Wo kann man bitte diesen Film kaufen??

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anonym,

    willkommen im Blog!
    Leider kann man den Film nicht käuflich erwerben, er ist nicht auf DVD übertragen worden. Du wirst warten müssen, bis er irgendwann einmal wieder im TV läuft.

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  3. Anonym13.10.12

    Hat jemand den Film auf VHS oder DVD und würde ihn mir vielleicht leihen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen im Blog.
      Soweit ich weiß, ist dieser Film nie zu kaufen gewesen, weder auf VHS, noch auf DVD. Das haben so einige Gerneseher bemängelt.
      Du wirst also leider warten müssen, bis der Film irgendwann im TV läuft. Ich würde da aber nicht auf die großen Sender setzen, sondern lieber mal bei den regionalen reinschauen.

      Löschen