Freitag, 5. Mai 2017

(DVD) Poldark (Staffel 1)

Titel: Poldark
Regisseur(e): Ed Bazalgette, William McGregor
Darsteller: Aidan Turner, Eleanor Tomlinson, Heida Reed
Sprachen: Deutsch, Englisch
Euro: je nach Anbieter
Veröffentlichungsdatum: April 2017
Produktionsjahr: 2015
Spieldauer: 602 Minuten (3 DVD, 461 Minuten Film, Rest Bonusmaterial)
Ausstattung: DVD (Limited Edition): 6-seitiges Digipak+ hochwertige Sammelkarten, Softbox + hochwertige Sammelkarten
FSK: 12
Come in: Agentur




Inhalt
Ross Poldark kehrt 1783 aus dem Krieg nach Hause zurück. Aus dem einstigen wilden jungen Mann ist ein besonnener geworden. Gern möchte er sich mit seinem Vater aussöhnen, erfährt aber noch auf der Reise, dass dieser verstorben ist und in Cornwall einen hochverschuldeten Landbesitz samt Mine zurückgelassen hat. Als Ross spontan bei seinem Onkel vorfährt, ist die Familie überrascht und entsetzt, dass er den Krieg überlebt hat. Seine Besitztümer sind längst aufgeteilt und seine Jugendliebe Elizabeth wurde seinem Cousin Francis anverlobt. Da diese noch Gefühle für ihn hegt, legt ihm sein Onkel nahe, anderswo eine Zukunft zu suchen.
Doch Ross will das Land seines Vaters wieder aufbauen und den ehemaligen Minenarbeitern ein neues Einkommen sichern. Damit stellt er sich gegen die herrschende Klasse. Er nimmt das Mädchen Demelza bei sich auf, die vor ihrem gewaltätigen, alkoholkranken Vater geflohen ist und sie wird unentbehrlich für ihn. Obwohl er sich in sie verliebt, bleiben seine Gefühle für Elizabeth, die inzwischen mit Francis verheiratet ist, stark in ihm verankert. Nicht nur in der Liebe, auch im realen Leben gerät Ross, der ein stark ausgeprägtes soziales Gewissen besitzt, zwischen die Fronten. Und im Hintergrund sitzt ein Feind, der nichts anderes beabsichtigt, als Ross in jeder Hinsicht zugrunde zu richten.
Nach mehreren Schicksalsschlägen scheint es ihm fast zu gelingen ...


Ross Poldark, Bildquelle
Meinung
Die 2015 neu verfilmte Serie beruht auf einer Buchserie aus der Feder von Winston Graham, die immerhin zwölf Bände umfasst. Auch diese Bücher sind im Zuge der deutschen DVD-Serie neu aufgelegt worden. "Poldark-Abschied von gestern" ist dabei das erste. Dieser und sein Nachfolger sind als Printausgaben erschienen, alle weiteren als E-Book. Ob sich dieser Umstand noch ändern wird, konnte/wollte mir der deutsche Verlag leider nicht so recht mitteilen.
In den 70er Jahren machte die BBC aus den Büchern dann erstmals eine Serie, die sich als absoluter Straßenfeger entpuppte und eine der erfolgreichsten Produktionen aller Zeiten bis heute ist. Die Neuerverfilmung mit Aidan Turner in der Rolle des Ross Poldark steht seinem Vorgänger in nichts nach - Millionen Fans sind begeistert, weshalb gegenwärtig Staffel 3 abgedreht wird. Das scheint beinahe verwunderlich, da hier keine Gossenparolen, Kämpfe, Quälereien oder nackte Haut im Vordergrund stehen; tatsächlich sucht man dies vergeblich. Ähnliche Produktionen dieser Zeit scheinen ja kaum mehr ohne all das auszukommen, dass es dennoch (oder gerade deswegen?) funktioniert, zeigt "Poldark" vortrefflich. 

Demelza, Bildquelle
Besonderes Highlight sind die ausgiebig gefilmten Naturaufnahmen, wenn diese mitunter auch etwas zu gut gemeint bunt erscheinen; dem wunderbaren Anblick tut das jedenfalls keinen Abbruch. Eine Frau wie Demelza mit ihrem feuerrotem Haar vor dem azurblauen Meer und den immergrünen Weiden ist eine Augenweide ebenso, wie Ross Poldark himself. Obwohl in Seele und Gesicht vernarbt, macht der stramme Herr über ein überschuldetes Land und eine stillgelegte Mine einiges her. Sein Herz jedoch mag sich nicht entscheiden, wenn doch auf jeden Fall für den alten Besitz seiner Familie, für den er sich quasi aufopfert und zupackt wo immer es geht. Während Standesgenossen alle guten und schlechten Marotten dieser Zeit auskosten, greift Poldark zu Sense wie Hammer und Hacke. Seine stolze, aber auch verantwortungsvolle Art schafft ihm dabei nicht nur Freunde. Dabei besitzen seine Feinde unterschiedliche Ansichten, weshalb es ihm nicht gestattet sein dürfte, sich hochzuarbeiten, nicht immer vermag Poldark daher Freund von Feind zu unterscheiden.

Elisabeth, Bildquelle
 
Ein weiteres Highlight ist die Nähe zur einfachen Bevölkerung, deren hartes Leben genauestens geschildert wird, in Wort wie Bild. Die Nebenfiguren bilden einen bunten Reigen um die Hauptgeschichte und verhelfen dieser dazu, griffiger zu erscheinen. Dabei mag sich auch einmal eine kleine Klischeefigur eingeschlichen haben, mit der liebevollen und voll ausgearbeiteten Grundstory macht das allerdings überhaupt nichts. Stetig wandelt sich die Handlung und nie ist sicher, dass Poldark erreicht, was er sich erhofft - das Gegenteil dann schon eher. Schicksalsschläge bleiben auch nach schönen Momenten nicht aus, was auf jeden Fall für reichlich Seufzer und schwere Herzen sorgt. Am Ende sollte dann gar ein Taschentuch bereit liegen.
Poldark und Demelza werden sehr unschön getrennt und der Leser mit einem großen Cliffhanger allein gelassen. Es bleibt zu hoffen, dass es Staffel 2 schon sehr bald in die deutsche Übersetzung schafft. Ob die Originalbücher es vermögen, die aufklaffende Lücke zu schließen, sei dahingestellt.
Poldark jedenfalls gehört in jede DVD-Sammlung von Gernesehern historischer Dramen, ans Herz gehender (Liebes-)Geschichten, einer opulenten Ausstattung an Kostümen und Szenenbildern und natürlich ebensolchen Naturaufnahmen - und einem aufrechten, ehrenhaften Helden, dessen weicher Kern von einer harten Schale umhüllt ist.

Aus der Pressemitteilung, der ich mich herzlichst anschließen möchte: "Vor allem der blendend aussehende 33-jährige irische Schauspieler Aidan Turner macht als Ross Poldark eine ausgesprochen gute Figur. Dass er von der britischen „Glamour“ 2016 zum Sexiest Man in the World gekürt wurde und die LeserInnen der TV-Zeitschrift „Radio Times“ seine oberkörperfreien Szenen 2015 und 2016 zu den besten TV-Momenten wählten, macht deutlich: Es gibt zur Zeit im U.K. keinen attraktiveren Mann jenseits von Aidan.
Aber Turner verfügt nicht nur über optische Qualitäten. Mit seinem eindrucksvollen Spiel und der ausdrucksstarken Mimik verleiht er dem Titelhelden echten Tiefgang und Emotionen und wurde nicht zuletzt deshalb 2016 von der britischen „GQ“ zum TV-Actor of the Year ausgezeichnet. Üblicherweise gut informierte Kreise kolportieren übrigens, dass Aidan Turners Weg vom Zwerg Kíli in der Hobbit-Trilogie über Ross Poldark zu James Bond führen könnte ...
Die in vielerlei Hinsicht ausgezeichnete Serie Poldark (u. a. Gewinner des Publikumspreises bei den BAFTA-Awards 2016, Beste Dramaserie beim Celtic Media Festival 2016, Gewinner des TV Choice-Awards 2015 als Best New Drama) vereint perfekt Romanze, Abenteuer und Drama, kluge Dialoge und stimmungsvolle Inszenierung und reiht sich ein in die Riege anspruchsvoller Historien-Verfilmungen wie Outlander, Downton Abbey, Die Säulen der Erde oder Victoria."


Kommentare:

  1. Hallo!
    Ich habe diese Serie in den 70-igern oder 80-igern gesehen...auf jeden Fall war ich erst so um doe 12 oder so...muss dann eher in den 80-iger gewesen sein. gemeinsam mit meiner 19 Jahrhe älteren Schwester haben wir sie gesuchtet und auch den damaligen Poldark Darsteller richtig scharf gefunden ;)
    Ich muss mir die neuen Filme unbedingt zulegen und diese nochmals suchten....=)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,
      schön, dass Du reinliest. :)
      Ich bin leider nicht alt genug, um die ältere Version zu kennen, aber auch die kann man wohl irgendwo erstehen und ich werde sie mal suchen gehen. Einfach wegen dem Vergleich und weil Staffel 2 der neuen Serie wohl noch etwas auf sich warten lassen wird. Was ich auch gemacht habe, ist mir Band 1 der Buchserie anzuschaffen und hoffe sehr, dass es mir so gut gefällt, dass ich auch weiterlesen kann :)
      Mit noch-mal-suchten machst Du hier sicher nichts falsch :)
      LG
      Daniela

      Löschen
  2. Anonym9.5.17

    Hallo... an mir ist die frühere Serie komplett vorbei gegangen. Aber jetzt, die Neuverfilmung, die habe ich auf dem Schirm. Bis jetzt ist mir die DVD (BluRay) noch etwas zu teuer - ich warte noch darauf, dass der Preis etwas weiter runtergeht. Dann wird aber sofort "zugeschlagen" :)
    LG
    Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gaby,
      ich bin etwas zu jung, um sie zu kennen. :) Bei Gelegenheit schaue ich aber mal ins Buch. Vielleicht stimmt es ja doch, dass Buch immer besser ist als Film/Serie, auch wenn die Schauspieler hier schon sehr sehenswert sind :)
      Empfehlen kann ich sie in jedem Fall!

      LG
      Daniela

      Löschen
  3. Anonym9.5.17

    PS: Die Gesamtedition der "alten" Serie kostet bei Amazon als DVD um die 27,00 Euro... https://www.amazon.de/Poldark-komplette-Serie-einer-Gesamtedition/dp/B00F3ZCSFM/ref=sr_1_4?s=dvd&ie=UTF8&qid=1494340415&sr=1-4&keywords=poldark

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die finde ich bestimmt noch etwas preiswerter :)

      Löschen
    2. Interessant finde ich, dass ie nun neu 23 Euro kostet und gebraucht 38 EURO ;)
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen