Samstag, 9. August 2014

(Neu+Gesammelt) Ins Auge gerückt


Happy Hour in der Hölle (Bobby Dollar 02) - Tad Williams
Im Juli 2013 erschien Teil 1 der Bobby-Dollar-Reihe auf Deutsch und nun, ziemlich genau ein Jahr danach können sich die Gerneleser davon freuen: Es geht weiter. Am 23. August erscheint die Fortsetzung, in der Bobby sich offenbar mit meinem persönlichen Manko der Geschichte näher befasst: der Gräfin Casimira von Coldhands. Diese versucht er nämlich aus der Hölle und damit ihrer Abhängigkeit vom Großfürsten zu schmuggeln, was diesem wenig gefällt. An Action und Spannung scheint es also nicht zu fehlen, wenngleich zu hoffen ist, dass die Gräfin (und Dämonin!) auch mal ein bisschen zulangen darf.
Ganz preiswert ist auch dieser Roman leider nicht und bisher scheint es ebenfalls nicht danach auszusehen, als würde auch die Fortsetzung über vorablesen.de zu gewinnen sein.


The House of the Four Winds: Book One of One Dozen Daughters - Mercedes Lackey/ James Mallory
Am 05. August ist eine neue Serie der Autorin Lackey auf den Markt gekommen, die zumindest vielversprechend klingt.
Die Herrscher des verarmten Swansgaards haben neben einem Sohn auch zwölf Töchter, die den Thron nicht besteigen können und so selbst für ihr Auskommen sorgen müssen. Verkleidet als Clarence, heuert Princess Clarice auf einem Schiff an. Als die Mannschaft meutert, tötet sie den Kapitän. Dominick, der Navigator, führt die Crew auf Schatzsuche - als eine Zauberin ihn für sich beanspruchen will, ist Clarice jedoch nicht bereit ihn herzugeben.
Ob es tatsächlich einmal dreizehn Bücher werden (den Bruder mit eingerechnet), sei dahingestellt. Diese Story jedoch klingt nach Spannung, Abenteuer und einer Spur Romantik. Leider auch hier nicht preiswert, nicht einmal als E-Book. Vielleicht gibt es demnächst ein Taschenbuch.


Sonnentochter (Das Lied der Seide 01) - Sheila Rance
Dieser Roman ist sehr zufällig über meinen Weg gelaufen, nämlich über eine Tauschbörse. Die Geschichte, der am Meer aufgewachsenen Lehrerin Rance erscheint offiziell am 25. August und ist ab 11 Jahren empfohlen. Inzwischen habe ich ihn fast durch und kann ihn wärmstens empfehlen.
Maia und ihr Vater Tareth, der Seidenweber, die einst an Land gespült wurden wie Strandgut und beim Klippenvolk eine neue Heimat fanden. Doch was ihr wahres Schicksal ist, erfährt Maia an ihrem Namenstag: Sie ist die Sonnenfängerin, dazu auserkoren, dem Land ihrer Herkunft das Sonnenlicht zurückzubringen. Doch dort herrscht ihre Schwester Elin, die einst die anderen sechs Schwestern ermorden ließ und ihre eigene Tochter auf dem Thron sehen will. Als Maia in das ferne Land aufbricht, ist sie in großer Gefahr. Erst wenn sie den Sonnenstein findet, könnte sich alles zum Guten wenden. Doch der wurde einst versteckt ...
Der Roman ist sehr liebevoll aufgemacht, es gibt diverse Bilder und der Figur geschehen auch schlimme Dinge, an der sie wachsen kann. Nichts davon ist explizit und der Roman ist altersgerecht, wobei auch ich ihn sehr gerne gelesen habe. Außerdem kann er unbedenklich in die Hände junger Mädchen gegeben werden. Schade nur, dass es sich um Teil eins von dreien handelt, von denen der dritte im Original noch nicht geschrieben ist. Man möchte am Ende unbedingt gleich weiterlesen.
Beim Verlag gibt es ein Special, das Näheres erläutert, auch wenn ich finde, dass da ein bisschen zu viel gespoilert wird. Die Bilder sind aber sehenswert.
Auch dieses Buch nicht preiswert!


Kommentare:

  1. Also wenn dann würde ich wohl wieder das Hörbuch von Bobby Dollar hören (Simon Jäger als Sprecher, wuhu!). Allerdings schrecken mich bisher die doch eher mäßigen Meinungen dazu auf Goodreads ab. Mal sehen, ich werds mir durch den Kopf gehen lassen ;)

    "Sonnentochter" hört sich gut an! Das werde ich mir mal näher anschauen!

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Simon Jäger macht alles besser allein durch seine Stimme ;-)
      Kaufen würde ich Bobby Dollar auch nicht, dazu ist es auch zu teuer, aber vielleicht läuft es mir mal anderweitig über den Weg.
      "Sonnentochter" hat mir sehr gefallen!

      Löschen