Donnerstag, 3. Februar 2011

Übersicht der Fantasy-Challenge



Auch in diesem Monat begrüßen wir wieder zwei neue Teilnehmer, denen ich viel Spaß beim Lesen wünsche.
Insgesamt wurden bisher 130 Bücher von uns allen rezensiert!
Einige Teilnehmer haben im Januar richtig viele Bücher gelesen und andere haben sich an die bisher recht vernachlässigten Stationen herangetraut. Damit beginnt jetzt auch schon ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wer als erster den Drachen erreicht. Ich bin gespannt.

Ich möchte, wo wir doch sozusagen im Endspurt sind, auch noch einmal und sehr nachdrücklich darauf hinweisen, dass es sich hier um eine FANTASY-Challenge handelt und ich Euch eigentlich auch dieses Genre nahebringen möchte. Die wenigsten Bücher, die ich in letzter Zeit als Link erhalten habe, fallen jedoch in diese Kategorie. Bitte lest noch einmal ganz genau nach, was Fantasy eigentlich ist. Und beachtet, dass Paranormals (Vampire, Gestaltwandler, Engel, Dämonen etc.) nicht dazugehören!
Wer sich also selbst herausfordern möchte, sollte etwas recherchieren, was in die jeweilige Station hineingehört und was nicht. Ihr werdet sehen, es gibt noch genug andere Geschichten, die sich lohnen, gelesen zu werden.

PS: Ich möchte noch einmal alle Teilnehmer daran erinnern, dass sie mir ihre Links bitte in dieser und nur in dieser Form schicken:
Titel - Autor gelesen von Name für Station X
Die Macht der Pyramide - Sara Douglass gelesen von Soleil für Station 10
Bitte nicht mit dem Link hinterlegen, sondern diesen darunter stellen. Vielen lieben Dank, damit erleichtert Ihr mir die Sache ungemein! Oh und bitte, mit dem Namen, mit dem Ihr auch an der Challenge teilnehmt!


Kommentare:

  1. 130 Bücher!
    Offenbar hast du mit der Challenge schön was in Bewegung gebracht :)
    Wenn sich die Teilnehmer (mich eingeschlossen) bis zum Schluss noch ein wenig in den Hintern kneifen, werden wir vielleicht sogar die 200 knacken. Das wär toll!

    Gruss Vega

    PS: Bei "Das Mädchen und das schwarze Einhorn" stimmt etwas mit dem Link nicht.

    AntwortenLöschen
  2. 130 sind nur die, die mir ihre Links richtig geschickt haben, ich schätze mindestens 8 kommen dann noch mit drauf. ;)
    Aber ist schon extrem toll!
    Ich kneife mal bei mir selbst mit, ich hätte nicht gedacht, dass es so eine große Herausforderung sein kann, in einigen Untergenres zu lesen, in denen man sonst nicht verweilt ... aber darum nennt sich das wohl auch "Challenge".
    Das mit dem Link ist ja doof. Wenn ich das jetzt ausbessere, sind alle weg und ich hab fast eine Stunde für die ollen Verlinkungen gebraucht. Geh mal in die Zeile darunter, die gehört ja noch dazu. Der Link müsste es dann sein und bei mir funktioniert er.

    AntwortenLöschen
  3. Okay, danke, ich glaub ich habs jetzt auch kapiert. :)
    (Hat sich aber eh erübrigt, weil einmal Werwolf und einmal Vampir - und die sind ja dann nicht zugelassen, oder? Auch wenn den Werwolf schon so viele für die Challenge gelesen haben...)

    AntwortenLöschen
  4. Doch, sie sind zugelassen, klar. Sonst wären es ja nur noch halb so viele Bücher. ;)
    Aber für alle, die gern mal "richtige" Fantasy kennenlernen möchten, die sollten sich über das Genre informieren und es einfach mal versuchen.

    AntwortenLöschen
  5. Wegen Links ... Du speicherst die Texte auch jeweils als Word-Dokumente (oder dergleichen) ab, oder?
    Wenn du willst, kannst du mir dein Dokument zumailen, ich schau's mir kurz an. Ich glaube ich habe im Seitenquelltext den Fehler schon gefunden, aber da kann ich halt nichts ändern ;)

    Gruss

    AntwortenLöschen
  6. Schade, habe die Challange jetzt erst gesehen. Leider geht sie nur noch ein halbes Jahr und ich hab noch so viele ungelesene Bücher, die höchstens ein bis zwei Bereiche abdecken würden.

    AntwortenLöschen
  7. @Vega:
    Nein, nicht in Word. Und ich speichere nicht als html, sondern nur reines Wort und Schrift. ;) Aber lieb, dass Du es anbietest. Ich nehme an, ich habe schlicht und ergreifend die Zeile nicht rcht gefunden. Aber bei der Challenge da müsste es richtig sein. Und da ist es ja, wo die meisten nachlesen.

    @Reni:
    Na ja, ein halbes Jahr und drei Bücher müssten eigentlich zu schaffen sein oder? ;)

    AntwortenLöschen
  8. Naja, ok. Eigentlich würde ich dann gerne alle zwölf Stationen machen, aber drei wären ja machbar... mal gucken, wie weit ich komme. Du kannst mich mitzählen. :-) Oder brauchst du dafür eine extra Mail?

    AntwortenLöschen
  9. Wenns Dir nix ausmacht ja. Dann kann ich Dich nämlich nicht vergessen. Bis zum nächsten verlinken ist es ja jetzt noch eine Weile hin ;)

    AntwortenLöschen