Donnerstag, 22. November 2012

(Neu) SF Heftroman: Heliosphere 2265



Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.

Bereits ihr erster Auftrag führt die Crew in ein gefährliches Abenteuer. Eine Bergungsmission entartet zur Katastrophe. Umringt von Feinden muss Captain Cross eine schwerwiegende Entscheidung treffen, die über Krieg oder Frieden in der Solaren Union entscheiden könnte.

Heliosphere 2265 erscheint ab November monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch (Band 1 mit 128 Seiten).
Hinter der Serie stehen Andreas Suchanek (Autor, Exposé-Redaktion), Arndt Drechsler (Cover) und Jonas Hoffmann (Technischer Redakteur).

Ein sehr ausführliches Interview mit dem Autor gibt es HIER zu lesen.

Der Heftroman oder die Kunst regelmäßig zu unterhalten
von Andreas Suchanek

Spricht man heute mit Bekannten über Heftromane, erhält man oftmals die Antwort "Wie jetzt, meinst du Liebesschnulzen vom Kiosk?". Die "Groschenhefte" werden als billige Schundliteratur abgestempelt, die niemals zu leisten vermag, was "echte" Bücher vermögen: spannend zu unterhalten. Mit diesem Vorurteil konfrontiert, führe ich gerne den Vergleich zwischen Filmen und Serien an. Während man auf (Kino)Filme oftmals jahrelang wartet, bieten Serien wöchentliche Unterhaltung - und die versteht es durchaus zu fesseln. Das Gleiche ist der Heftroman für mich als Leser. Spannende Unterhaltung, die regelmäßig erscheint und an der Autoren mit Herzblut arbeiten. Und wie auch im TV gibt es auch hier Sci-Fi, Crime, Mystery - und viele Genres mehr zu entdeckten.

Heliosphere 2265 – Die neue Sci-Fi-Serie?
Schaut doch einfach mal rein.


Vorschau auf Roman 2 „Zwischen den Welten“:
In einer neu gegründeten Forschungsstation auf dem Mars wird das geborgene Fraktal von der Wissenschaftsakademie untersucht. Als Admiral Sjöberg und Captain Cross die Einrichtungen besichtigen, kommt es zur Katastrophe, als das Artefakt erneut seine Macht beweist.
Gleichzeitig muss sich Commander Ishida auf der HYPERION gegen Intrigen zur Wehr setzen, die Michalews Verbündete gegen sie in die Wege leiten. Intrigen, die sie erneut alles kosten könnten.


In Vorbereitung:
Band 3: Enthüllungen (Januar 2013)
Band 4: Das Gesicht des Verrats (Februar 2013)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen