Dienstag, 8. Juni 2010

Grüner Reiter - Kristen Britain


Diese Rezension ist eine meiner ersten und liest sich leider auch so. Damals war Teil 2 noch nicht erschienen, was mich sehr traurig gemacht hat. Das Buch habe ich noch heute, eines der wenigen "Behaltis".

Klappentext:
Als die junge Karigan einen sterbenden Meldereiter des Königs findet, verspricht sie ihm, an seiner Stelle eine wichtige Nachricht an den Hof zu bringen. Karigan hat keine Ahnung, wie brisant die Botschaft ist. Denn in der Hauptstadt des Reiches ist eine Verschwörung gegen den Herrscher in Gange. Hinter den Abtrünnigen steht der Graue, ein mit seelenfressenden Pfeilen bewaffneter Magier, der ein neues Zeitalter des Dunkels heraufbeschwören will ...

Meiner Meinung nach wird der kurze Klappentext der eigentlichen Geschichte nicht gerecht, denn es beschreibt die Handlung nur sehr oberflächlich.
Es steht nichts von den Gefahren dort, denen Karigan auf ihrer Reise zum König begegnet. Monster aus Kanmorhan Vane, dem Schwarzschleierwald, vor dem Sacoridien durch einen immensen Wall geschützt werden muss. Dieser wird brüchig und so können Monster und Erdriesen immer weiter vordringen. Oder auch zwei ehemalige Waffen des Königs, so eine Art Leibwächtertruppe mit ganz eigenen Regeln und Gesetzen, die aber abtrünnig geworden sind und nun für den Feind arbeiten.
Schließlich angekommen, versteht niemand die Botschaft und beinahe endet alles in einer Katastrophe. Karigan hilft dem jungen König gegen seinen Bruder (der sich mit dem Bösen verbündet hat) zu kämpfen und die Krone zu erringen, die dieser allerdings niemals haben wollte. Durch die Burg und deren Grüfte, in denen die Toten lagern, müssen sie ziehen, obwohl eigentlich nur königliches Blut sich darin aufhalten darf. Spektakulärerer Endkampf.
Diese Welt ist anders, als bisherige, was das Buch zu einem Lesevergnügen werden lässt, auch die Figuren sind sehr gut gestaltet und Karigan wächst einem richtig ans Herz und man leidet richtig mit. Es gibt natürlich auch Magie und das geheime andere Volk, die Eleter. Wer das nicht liest ist selber schuld!
Youtube-Video hier.

http://www.kristenbritain.com/
... grew up in the Finger Lakes region of New York State, where she started her first novel - an undersea fantasy featuring herself and her friends - at the age of nine. She published her first book, a cartoon collection called Horses and Horsepeople, at the age of thirteen. After completing her degree in film production at Ithaca College in 1987 she made the logical (?!) leap from cinema to the National Park Service. (...)

PS: Die Autorin schreibt auf ihrer Homepage, dass Buch 4 noch in Arbeit ist. Die Serie ist also noch lange nicht zuende ... In den News ist nachzulesen, dass es voraussichtlich im Februar 2011 im Original erscheinen wird.


Kommentare:

  1. Die Serie gibt es jetzt bei Heyne unter anderen Titeln wie "Der magische Reiter", "Der schwarze Thron" und "Die Botin des Königs". Wie ich das hasse, wenn dieselben Bücher unter unterschiedlichen Titeln zweimal erscheinen, nicht wirklich klug vom Verlag. Wahrscheinlich klang Heyne "Der Grüne Reiter" zu blumig und nicht genug nach Fantasy.

    AntwortenLöschen
  2. Ohweh, warte gerade auf Band drei, aber da gibt's also noch mehr? Mmmh, drei hätten mir gereicht, auch wenn ich mich auf den Band freue. Aber diese Endlos-Geschichten werden nicht unbedingt besser und ich höre lieber auf wenn's gut ist. Aber erstmal Teil drei abwarten. Der hoffentlich bald kommt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihrs,

    @Kirsten:
    Ich fand es auch megadoof, dass sie das so geändert haben. Auch die Cover sind nicht mehr annähernd so schön. Bloß ein Pferd und drumherum bunt. Ich glaube, die Zielleserschaft wird damit verfehlt. (Ich hätte nicht zugegriffen, ich mag keine Pferde *g*)
    Teil 3 habe ich zu Weihnachten geschenkt bekommen und er sollte eigentlich schon längst gelesen sein.

    @anjasi:
    Hast Du ihn bestellt? Denn auf dem Markt ist er schon:
    Band 1: Der magische Reiter (Grüner Reiter)
    Band 2: Die Botin des Königs (Spiegel des Mondes)
    Band 3: Der schwarze Thron

    In Klammern der frührere Titel.
    Gib doch einfach den Autorennamen bei Am.azon ein?
    Ich freue mich trotzdem auf einen vierten Teil. Leider dauert das alles so endlos lange ... man vergisst die Hälfte (wenn nicht mehr) und dann macht es auch keinen Spaß, wenn es am Ende einen Clffhanger gibt und man nicht gleich weiterlesen kann.

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  4. Nein, bestellt ist er noch nicht, aber ich bekomme ihn ... sagen wir geliehen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Janine26.10.10

    Hallo zusammen,

    mal ne Frage: Würde euch eine Art Wiki für die Bücher für Kristen Britain interessieren?

    Ich hatte so etwas schon in englischsprachiger Form gefunden und nun überlege ich, ob es sinnvoll ist, ähnliches in Deutsch zu starten.

    Deswegen bin ich dabei, erst einmal zu klären, ob andere daran überhaupt interessiert wären.

    LG Janine

    AntwortenLöschen
  6. also mitte februar kommt teil 4 raus!!!!!
    titel = Blackveil
    ISBN = 978-0-7564-0660-8
    sprache = english

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    Willkommen Ihr zwei im Blog!

    @Janine:
    Ohje, sollte ich Deinen Kommentar übersehen haben? Das tut mir leid!
    Ich bin für Fanseiten immer zu haben, allerdings lehrt meine Erfahrung, dass so etwas schnell langweilig wird, weil meist zu wenig Input reinkommt.
    Was und wie genau hast Du Dir das denn vorgestellt?

    @robert:
    Ah im Original, ja?
    Dann sollte ich endlich mal Band 3 lesen, den habe ich nämlich auf deutsch hier rumliegen.
    Was genau gefällt Dir denn an den Büchern am besten? Wie bist Du auf Autorin und Serie gestoßen?

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  8. Janine10.1.11

    @Soleil
    Die Urversion meines Wikis hab ich im Excel über Links erstellt.
    Momentan hab ich Übersichten der Charaktere, der Ortschaften und anderer für mich wichtiger Inhalte aufgelistet und diese via Linkfunktion mit anderen Tabellenblättern verlinkt. An Sich ist das Wiki sogut wie fertig, da ich zu den wichtigsten Sachen bereits Infos zusammengetragen habe. Allerdings sind einige davon noch verbesserungswürdig. Aber auch aus anderen Blogs hab ich eher schlechte Rückmeldungen, daher wird das wohl eher ein privates Wiki bleiben - denn ohne eine vernünftige Kommunity bringt es wahrscheinlich nicht allzu viel.

    Gruß Janine

    AntwortenLöschen
  9. Vielleicht ist die Serie auch (noch) zu unbekannt? Oder es liegt daran, dass es mit den Fortsetzungen immer so lange dauert. Ich müsste eigentlich auch nochmal von vorne anfangen, um dann endlich mal Teil 3 zu lesen. Aber dazu habe ich weder Lust noch Zeit.
    Warum versuchst Du es nicht einfach und der Rest wird sich bestimmt finden? So wirklich deutsche Fanseiten dazu gibts doch noch nicht oder? Ich meine, wo es doch so gut wie fertig ist ;)

    AntwortenLöschen