Dienstag, 23. Juni 2009

Hinreißend untot - Karen Chance



Teil 2! Teil 1 ist hier


Cassandra ist also die neue Pythia, wer hätte das gedacht? Aber Myra, ihre Gegenspielerin ist davon wenig begeistert und versucht alles, um Cassie daran zu hindern, das Amt zu übernehmen. Dabei hat sie es vor allem auf Mircea abgesehen, da er stets seine schützende Hand über Cassie gehalten hat. Und noch etwas ist neu: Cassie leidet unter einem Geis, einem magischen Zauberbann, der sie an eine Person bindet. Das sollte verhindern, dass sie vor ihrem neuen Amt eine geschlechtliche Beziehung eingeht, denn die Pythia muss jungfräulich sein. Niemand anderer als Mircea hat ihr diesen Bann verpasst und auf einer ihrer Zeitreisen - von Myra gezwungen - belegt sie unabsichtlich Mircea mit einem gleichen Geis. Beide können nicht voneinander lassen ... doch Cassie will keine Pythia sein, sie fürchtet sich vor der Macht und um die Weihe zu vollziehen, muss sie ihre Jungfräulichkeit verlieren.
Der Geis lässt nicht zu, dass jemand anderer als Mircea oder einem ihm Vertrautem sich Cassie nähert und die Pythiamacht versucht alles, damit Cassie Männer zugeführt werden. Was soll sie nur tun? Ganz nebenbei ist auch noch der Rat hinter ihr her und es wird aufgedeckt, dass Agnes, die alte Pythia ermordet wurde ...


Mir hat Teil 2 gut gefallen, wenn auch nicht so sehr wie Teil 1. Es gibt ausgesprochen viel Action, Cassie hat kaum Zeit, sich umzusehen, da erscheinen schon neue Gegner oder sie muss sich einer gefährlichen Situation stellen. Ihr Gegenspieler Pritkin kämpft plötzlich auf ihrer Seite.
Der Anfang erschien mir zäh, was vor allem daran lag, dass es zwar mal wieder viele Männer gab, aber keinen, mit dem Cassie sich eingelassen hätte und Mircea taucht nur selten auf und wenn, dann in den Zeitreisen - die übrigens diesmal wirklich geglückt sind.
Fast vor Ende kommt jede Menge Erotik ins Spiel, die ich sonst eher etwas vermisst habe.
Was auf jeden Fall richtig gut geworden ist, sind die Einfälle Karen Chances. Da gibt es Schrumpfköpfe, die ätzende Witze erzählen oder die drei Graien, die Cassie beschützen wollen und ihr auch mal Eingeweide als Geschenk bringen. Die Komik, die hineinkommt, ist unschlagbar.
Alles in allem ein gelungener zweiter Teil, der mich mit Spannung auf den dritten warten lässt.


Kommentare:

  1. Anonym10.7.09

    Ich hab selbst auch beide Teile gelesen, und find sie einfach klasse. Im zweiten Teil gibt es aber deutlich mehr Aktion ( wie die Reise zu den Dunkelelfen) und Billy, Cassis Geisterfreund, kam mir sympathischer vor. Dachte am Anfang das is nichts für mich, (mit 14 Jahren) aber hab mich wohl getäuscht. :D
    Da der zweite Teil ja erst erschienen ist, dauert das mit dem dritten wohl noch. Weiß jemand wie lange ganau?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo kleine Anonymus Maus ;)

    ALso Teil 3 "Für immer untot" erscheint im Januar 2010. Sagt jedenfalls piper-verlag.de (einfach in die Suchfunktion den Autorennamen)
    Freu mich schon TOTAL!
    Och, für sowas ist man doch nie zu alt *gg*

    AntwortenLöschen