Montag, 24. Oktober 2011

Urlaubsimpressionen in Bildern


Sonnenstandsmesser. Am Berg trainiert gern mal Schalke.
Hier wird Wurst gemacht! Wahrzeichen der Stadt Herten.
Wasserschloß Herten mit weitläufigem Park.


In einer Altstadt irgendwo im Ruhrgebiet.
Burg Vischering. Auch innen sehenswert.
Wir sind geradeso ungeschoren davon gekommen.
Welche verzauberte Maid wohl dieser Stock einmal war?

Sollte man sich nicht entgehen lassen!
Ein Leben unter Tage: Tobi das Pferd.
Die Römer haben das Gebiet stark geprägt, was nicht nur die zahlreichen Funde belegen, sondern auch Ortsnamen. Das Römermuseum in Haltern war insgesamt leider etwas enttäuschend, für Kindergruppen ist jedoch alles zum anfassen und mitmachen.
Das Museum für Archäologie dagegen ist eines der schönsten und am lebendig gestaltesten in denen ich in den letzten Jahren gewesen bin. Von der Frühzeit bis hin zum zweiten Weltkrieg macht man einen langen Rundgang durch das regionale Gebiet. Die Frauengräber der Bronzezeit waren sehenswert, auch eine Daniela war darunter.
Alles weitere auf den obigen Bildern. Wir wollten Tobi retten, aber das brauchten wir nicht, er war nur ein verkleideter Lautsprecher. Die Stollen jedoch waren alle recht eng.

Kommentare:

  1. Tolle Bilder! Herten sieht ja wunderschön aus. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Immer wenn ich eine Seite in deinem Blog lade kommt ein Feld "Authentifizierung erforderlich: http://www.stadtglitzern.de verlangt einen Benutzernamen und ein Passwort. Ausgabe der Website: "wp-login.php"" Ist das normal? ._.

    AntwortenLöschen
  3. @Neyasha:
    Das ist nicht alles Herten, die Umgebung da ist ja riesig, über die Autobahn erreicht man alles aber relativ zeinah. Und ja, war sehr schön! :)

    @Lucina:
    Hatte ich leider auch. Ich habe die Seite mal aus meinen Links entfernt und es scheint nun zu gehen. Wer weiß wo der Teibel da saß ...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Soleil,

    wie bist du denn darauf gekommen gerade ins Ruhrgebiet zu fahren?

    Gruß,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Das Wasserschloss sieht toll aus.

    So eine Zeche mal von innen zu sehen, würde mich echt mal reizen. Mein Vater hat als junger Mann noch kurz unter Tage gearbeitete. Ich sehe schon, ich muss doch mal einen längeren Familienbesuch einplanen und auf Forschungstour gehen.

    AntwortenLöschen
  6. @Melanie:
    Dort wohnt eine Freundin, die mich schon sehr lange mal eingeladen hatte. Nachdem sie auch zur BuCon wollte, habe ich eben beides verbunden und bin dann gleich noch mit zu ihr. Außerdem sehe ich mir gern verschiedene Ecken Deutschlands an und im Ruhrgebiet war ich noch nicht. ;-)

    @Vanades:
    Mein Opa war sein Leben lang Bergmann, allerdings auf der anderen Seite Deutschlands. :) Es ist auf jeden Fall sehenswert und man läuft doch recht lange, mindestens eine Dreiviertelstunde durch die Stollen. (Ich war froh, als ich wieder oben war.) Auf den Förderturm gehts danach auch und ebenerdig gibt es noch ein Museum.
    Nachdem es hier in meiner Gegend keine schönen Burgen gibt und ich unbedingt mal eine sehen wollte, gabs eben einen Ausflug nach Vischering, der mir sehr gefallen hat. Drinnen kann man sich auch umsehen und spüren, wie die Menschen damals so lebten. Ins Hertener Schloß darf man allerdings nicht rein.
    Wer was für "Altertumsforschung" übrig hat und das hatten wir beide, wird auf seine Kosten kommen. Ohne Affinität zu so etwas, wäre es allerdings wohl recht fade.

    AntwortenLöschen
  7. Oh, unsere Heimat mal begutachtet. Tjaaha.. ^^ Gibt noch viel mehr zu Entdecken. Allein die ganzen Industriegeschichten.

    AntwortenLöschen
  8. @Wetter:
    Für die war leider keien Zeit mehr, auch wenn man eigentlich gar nicht dran vorbei kommt :) Schließlich gab es neben all der Kultur noch andere lustige Dinge zu sehen und erleben.

    AntwortenLöschen
  9. Und ich habe mich schon gewundert, warum es im Blog so still ist. Die Bilder machen neidisch. So ein bisschen Urlaub könnte nicht schaden. :-)

    LG
    Jo

    AntwortenLöschen
  10. Du hast doch bald welchen oder nicht? ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Vischering muss ich mir merken. Und Oktober-Bilder mit so einem Wetter - das Licht ist einfach super, nicht? Beim nächsten Besuch ist vielleicht doch Zeit für das ein oder andere Industriemuseum, die sind wirklich klasse.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo anjasi,

    schön, wieder mal von Dir zu hören!
    Das Wetter war auch super, zwar kalt, aber sehr sonnig. Einige Bilder sind allerdings bearbeitet und wirken darum vielleicht einen Tick bunter. In meiner Erinnerung wird es aber immer so aussehen. ;-)
    Es gibt bestimmt noch eine ganze Menge, das ich nicht gesehen habe. Aber das trifft auf ganz Deutschland zu :)


    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen