Sonntag, 14. Februar 2010

Verliebt, verlobt, Versace - Lindsey Kelk ♥♥♥♥


Angela Clark ist Kinderbuchautorin, lebt in einem schicken Haus und hat einen tollen Verlobten. Glaubt sie, denn auf ihrer Hochzeitsfeier ertappt sie ihn in flagranti. Zutiefst verletzt steigt sie in das nächstbeste Flugzeug. Es geht von London nach New York. Ohne Koffer, aber dafür mit viel Tränen checkt die junge Frau in einem Hotel ein, in dem auch Jenny Lopez arbeitet, die ebenfalls gerade verlassen wurde. Beide beschließen, sich nicht unterkriegen zu lassen und gehen einkaufen. Nachdem Angela auch beim Friseur war, fühlt sie sich gleich besser. Ihr neues Selbstbewußtsein zieht weite Kreise, denn plötzlich wirkt sie wieder sehr anziehend auf die Männerwelt.
Der Anzugträger Tyler Moore verspricht Solidität und der Leadsänger Alex Reid viel Abwechslung und Spaß. Angela geht mit beiden mehrfach aus und versucht zu entscheiden, wer der Richtige ist.
Gleichzeitig wird das angesagte Magazin The Look auf sie aufmerksam und lässt sie über die Erlebnisse bei den Dates bloggen. Diese Kolumnen werden sehr berühmt und machen Angela zum Star. Sie hat inzwischen aber entdeckt, dass sie noch ein Herz besitzt, weil dieses für einen der beiden Männer anfängt zu schlagen. Die jedoch sollen nicht erfahren, was sie über sie schreibt. Aber dann überschlagen sich die Ereigenisse.

Die Autorin arbeitet als Lektorin für Kinderbücher und hat sicherlich sehr viel von sich selbst in die Hauptfigur und den Roman gepackt.
Heiter und manchmal auch ein bisschen abgedreht, schildert sie Angelas Erlebnisse. Obwohl es auf den ersten Blick so aussehen mag, erstickt der Roman nicht in einer Menge Klischees. Hier gibt es glaubhafte und gut ausgearbeitete Charaktere und am Ende auch eine große Schleife hin zur Realität. Denn schließlich kann nach einem so schlimmen Erlebnis wie auf der Hochzeit nicht innerhalb von drei Monaten alles gut werden.
Leider wird die ausstehende Entscheidung, die Angela zwischen den beiden Männern zu treffen hat etwas abgewürgt.
Die Kolumnen sind gelungen und die Recherche in New York hat sich sehr gelohnt, denn hier werden einige Details eingestreut, die sicher in keinem Fremdenführer drin stehen.
Obwohl der Roman als in sich abgeschlossen betrachtet werden kann, gibt es bereits zwei Nachfolger. Nach New York zieht es Angela darin nach Hollywood und schließlich nach Paris. Leider trifft sie dort auch auf andere Männer, was das Happy End dieses Buches leider ziemlich schmälert.


http://www.iheartnewyork.co.uk/
Lindsey Kelk is a British writer and children’s book editor. When she isn’t writing, reading, listening to music or watching more TV than is healthy, Lindsey likes to wear shoes, shop for shoes and judge the shoes of others. She loves living in New York but misses Sherbert Fountains, London and drinking Gin & Elderflower cocktails with her friends. Not necessarily in that order.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen