Donnerstag, 29. September 2011

Fortsetzung zu "Shining" oder: Stephen King und die Vampire


Als einstige Alles-von-King-Leserin hat mich Folgendes sowohl gefreut, als auch verwirrt: Tor berichtet davon, dass Stephen King ein Sequel zu seinem Werk "Shining" angekündigt hat.
Die Fortsetzug, an der King derzeit noch arbeitet, wird "Dr. Sleep" heißen, das er auszugsweise an der George Mason University vorgelesen hat. Danny Torrence, der kleine Sohn des Shining-Protagonisten, ist nun erwachsen. "Dr. Sleep’s plot includes a traveling group of vampires called The Tribe which is part of the passage he read from.", wie auf Kings Homepage nachzulesen ist.
Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, wie das alles zusammenpassen soll. Wahrscheinlich bleibt von der Ausgangsstory außer den Originalnamen nicht wirklich viel übrig.
Moviepilot fragt sich, nicht ganz zu unrecht, ob auch dieser Roman aus Kings Feder (bald) verfilmt werden wird. Die Rechte hätte sich wohl schon jemand gesichert.
Die Frage ist jetzt nur, wie sich die Geschichte entwickeln wird und ob die Fans auch mit dramatischen Veränderungen leben könn(t)en.

Der virtuellen Welt und der mordernen Technik sei Dank, können wir uns King persönlich auf youtube anhören. Der Ton ist nicht ganz so gut, aber wer ein bisschen am Lautsprecher spielt, bekommt genug mit.

Kommentare:

  1. Schön, auf noch eine "Alles-von-King-Leserin" zu treffen :-)
    Ich muss gestehen, dass ich gerade dieses Buch von ihm noch nicht gelesen habe, und die Mischung des Nachfolgers klingt auch etwas gewöhnungsbedürftig. Aber King schafft es ja oft, mich positiv zu überraschen.

    AntwortenLöschen
  2. Vampire kann er ja eigentlich. »Salem's Lot« war jedenfalls ziemlich klasse und ausgesprochen gruselig. Bin gespannt, ob's auch dieses Mal klappt. Danke für das Video übrigens.

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe seine Bücher und werde alles, ob Fortsetzung oder nicht von ihm lesen. Danke für deinen Beitrag, da kommt richtig Vorfreude auf :)
    Glg Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    @Friedelchen:
    Freut mich auch :)
    Ich habe den Film damals gesehen und wollte dann auch unbedingt das Buch lesen.
    King rockt das bestimmt!

    @PhanThomas:
    Herzlich Willkommen im Blog!
    Ja, der Mann versteht was von seinem Job, da habe ich auch keine zweifel. Neugierig bin ich natürlich trotzdem ;-)
    Gerne.

    @Anja:
    Ah, ein Fan also ;-)

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen