Samstag, 3. Dezember 2016

Snippets - Literatur News im November

Schreiben:

Steuern zahlen? – Betrifft mich doch nicht!

Rechtfertigen Klicks die Mittel? Oder: Warum Bücher verbrennen nicht cool ist.

Der scius­-Verlag sucht phantastische Kurzgeschichten von jungen Autoren (Teilnahme bis 17 Jahre) zum Thema „Zeitreisende“ bis 23.12.

Warum Charaktere sich auch mal unlogisch verhalten dürfen (und wann sie es nicht sollten)

Wir suchen für unsere 4. Fantasy-Anthologie folgendes: THEMA WIKINGER (Anthologie) Zielgruppe: 8 bis 12 Jahre bis 28.02.17



Verlegen:
„Publishing ist kein Beruf. Es ist ein Knopf




Entscheidung der EU-Kommission. Ermäßigte Mehrwertsteuer für E-Books zulässig


Lesen/Ansehen:
Bookchoice: Niederländisches E-Book-Start-up mit Buch-Club-Modell


"Charlie Hebdo" kommt nach Deutschland


Der "Bad Sex in Fiction Award" geht an den Italiener Erri de Luca.



Szene:
Bundesrepublik kauft Thomas-Mann-Villa in Los Angeles. Vor dem Abriss gerettet



Lesereise/Lesungen/Veranstaltungen:

Hier wird auch der Deutsche Phantastik Preis ab sofort verliehen.


QUIDDITCH WORLD CUP - Davor oder Wie Wo Was



Ins Auge gerückt

Rebellion: The First Empire (Zeit der Legenden) - Michael J. Sulivan
Seit Anbeginn der Zeit leben die Menschen im Schatten ihrer Götter, der Fhrey: Während diese in kunstvoll angelegten Städten wohnen, über Magie verfügen und niemals altern, hausen die Menschen in armseligen Dörfern, geplagt von Hunger und Krankheiten.
Als der junge Raithe von einem Fhrey angegriffen wird, tut er das Undenkbare: Er wehrt sich. Niemand könnte überraschter sein als Raithe, als der unsterbliche Gott plötzlich tot zu seinen Füßen liegt. Von da ab eilt sein Ruf ihm voraus - und ehe er es sich versieht, wird Raithe zum Anführer eines Aufstands, der die Welt für immer verändern soll.
"Rebellion" ist der furiose Auftakt zur neuen großen High-Fantasy-Saga des amerikanischen Bestseller-Autors Michael J. Sullivan.
Ich mag den Autor und dieses Buch ist auch noch bezahlbar.

Das Haus der gebrochenen Schwingen - Aliette de Bodard
Preisgekrönter Lesegenuss für Urban-Fantasy-Fans: In Aliette de Bodards Roman „Das Haus der gebrochenen Schwingen“ liefern sich Menschen, Magier und gefallene Engel in den Ruinen von Paris erbitterte Kämpfe um die Macht. Der atmosphärisch-düstere Fantasy-Roman der Nebula-Award-Preisträgerin wurde von der internationalen Presse gefeiert und außerdem mit einem British Science Fiction Award ausgezeichnet.
Paris liegt nach dem großen magischen Krieg in Trümmern. Gefallene Engel kämpfen um die Herrschaft über die zerstörte Stadt. Noch steht Selene an der Spitze der Macht, doch seit dem Verschwinden ihres Mentors Lucifer Morningstar trachten andere nach ihrem Thron. Als ein tödlicher Fluch entfesselt wird, scheint Selenes Ende gekommen. Drei Außenseiter könnten ihre Rettung sein: der gefangene Magier Philippe, die junge Gefallene Isabelle und die Alchimistin Madeleine, deren menschlicher Körper abhängig ist von Engels-Essenz, einer zerstörerischen magischen Droge. Doch mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten könnten sie Selene auch endgültig zu Fall bringen ...
“Ein wunderbar gemachter Roman voller vielschichtiger Figuren und mit einem postapokalyptischen Paris als Schauplatz – ein Szenario, das einen nicht mehr loslässt.“ The Guardian
Habe mich schon gefragt, wann endlich mal jemand diese Autorin übersetzen würde. Jetzt traut sich endlich mal jemand.

Der Mann, der mit Schlangen sprach - Andrus Kivirähk
Der junge Leemet lebt mit seiner Familie und einem Clan von Jägern und Sammlern im Wald. Er ist der Letzte, der die Sprache der Schlangen beherrscht, in der er mit den Tieren reden kann. Kreuzritter, Dorfbewohner und christianisierte Ackerbauern bedrohen die alte magische Welt des Waldes. Aber Leemet und seine Freundin, eine Otter, setzen alles daran, sie zu retten.
Lemeet und die Waldbewohner leben in einer fantastischen Welt, in der Frösche fliegen können, Läuse groß genug sind, um auf ihnen zu reiten, und Bären eine Vorliebe dafür haben, Frauen zu verführen. Doch ihr zauberhafter Lebensraum ist bedroht: Die Menschen des Dorfes, die der Magie entsagt haben und stattdessen religiös geworden sind, dringen immer tiefer in den Wald ein. Um Lemeets Welt zu retten, muss der Nordlanddrache, eine Gottheit für Wohlstand und Schutz, wiedererweckt werden – von einem, der die Schlangensprache spricht. Und Leemet ist der Letzte, der diese Sprache beherrscht.
Sehr gespannt, weil die Geschichte ähnlich einer klingt, die bei uns Ende 17/Anfang 18 erscheinen wird.

Nordische Mythen und Sagen - Neil Gaiman
Warum bebt die Erde? Wie entstanden Ebbe und Flut? Wie kam die Poesie in unsere Welt?
Neil Gaiman erzählt die nordischen Sagen und Mythen neu, mit Witz und Sinnlichkeit, voller Zuneigung und Neugierde. Wir machen Bekanntschaft mit dem mächtigen Odin, reisen mit Thor und seinem Hammer durch die neun nordischen Welten, sind bezaubert von den Göttern und entsetzt von mancher Skrupellosigkeit. Machen Sie sich die Sagen zu eigen, erzählen Sie sie weiter, an den langen kalten Winterabenden, in den lauen Sommernächten. Nach der Lektüre werden Sie selbst die Wolken mit anderen Augen betrachten.
Kaum im Original entdeckt, schon übersetzt es jemand für mich. Das Buch ist schweineteuer und ich werde es mir nie im Leben leisten können, aber mich würde sehr interessieren, ob und wie der Autor das umgesetzt hat, was auf dem Cover steht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen