Dienstag, 20. Dezember 2016

Dämonen des Lichts - L. A. Weatherly

Titel: Dämonen des Lichts
Autorin: L. A. Weatherly
Originaltitel: Angel
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3785574041
Euro: 9,99
Veröffentlichungsdatum: März 2012
Seiten: 464
Serie: Willow und Alex 01
Come in: Tausch









Inhalt

Engel sind Wesen aus anderen Dimensionen, die sich von menschlicher Aura nähren. Dabei machen sie ihre Opfer krank, was ihnen gut bewusst ist. Die sechzehnjährige Willow Fields lebt bei ihrer Tante und ihrer geistig verwirrten Mutter. Mit ihrer Fähigkeit, in die Zukunft eines Menschen sehen zu können, lenkt sie unabsichtlich die Aufmerksamkeit der Lichtgestalten auf sich. Was Willow nicht weiß: Sie ist der erste und einzige Halbengel und trägt etwas in sich, dass alle Engel vernichten könnte. Der achtzehnjährige Alex Kylar arbeitet als Engeljäger bei der CIA. Als er auf Willow angesetzt wird, erkennt er ihre Einzigartigkeit und flieht mit ihr. Während das ganze Land hinter ihnen her ist, fühlen sich die Teenanger schnell zueinander hingezogen. Doch keiner von beiden traut dem anderen.



Meinung

In dieser Trilogie sind Engel keine hehren Lichtgestalten, sondern fiese Gesellen, die vor nichts zurückschrecken. Nicht alle Menschen durchschauen ihr böses Spiel, die aber, die es tun, haben sich als AK's zusammengefunden - Angelkillers. Alex ist nun einer von ihnen und als er auf die anfangs eher untypische Willow trifft, weiß er, was er zu tun hat.
Vor Willow und Alex liegt eine lange Reise quer durch die halbe USA und teilweise auch zu sich selbst. Beide haben trotz ihrer jungen Jahre schon einiges durchmachen müssen und bekommen mehr als nur eine Gelegenheit, um sich zu beweisen. Dabei wechseln sich ihre Erzählstimmen ab. Wenn der mürrische Alex in der dritten und die feinfühlige Willow in der ersten Person erzählen, erwachen äußerst lebendige Charaktere zum Leben. Ihre Beziehung steht deutlich im Vordergrund und ist mit viel Einfühlsamkeit versehen worden.
Leider treten die anderen Geschehnisse dann doch spürbar in den Hintergrund. So liest sich der Roman anfangs auch sehr flott weg, während es zunehmend langsamer voran geht und manchmal sogar stockt. Wegen der romantischen Liebesgeschichte und der packenden Ausgangslage rund um die feindlich gesinnten Engel ist das jedoch zu verschmerzen.
Mit „Dämonen des Lichts“ beginnt ein insgesamt faszinierender Abenteuertrip, der leider in nur einem weiteren Buch seine Fortsetzung findet. Teil 3 und somit das Ende hat es leider nie in die deutsche Übersetzung geschafft. Die Filmrechte sind bereits seit einiger Zeit nach Hollywood verkauft und offiziell heißt es, man arbeite noch daran, einen Film oder eine Serie möglich zu machen. Ob und wann das passiert, steht jedoch in den Sternen.


1. Angel (Dämonen des Lichts)
2. Angel Fire (Hüter der Dämmerung)
3. Angel Fever


Die Autorin L.A. Weatherly wurde in Little Rock in Arkansas den USA geboren. Mittlerweile wohnt sie mit ihrem Ehemann und ihrem Kater "Benard" in Hampshire, England. Dort verbringt sie "Tag und Nacht" mit dem Schreiben.


Kommentare:

  1. "Engel sind Wesen aus anderen Dimensionen, die sich von menschlicher Aura nähren." Was ist das, die menschliche Aura? Der Geit, die Seele. Vielleicht sollte ich die Engelbilder doch nicht zu Weihnachten auspacken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und willkommen im Blog! :)
      Die Geschichte ist ja nur fiktiv, von daher ... ;-)

      Löschen