Freitag, 29. Juli 2016

Interessante Fantasy/SF Neuerscheinungen August

Morwenna ist auf der Flucht vor der Erinnerung an den Tod ihrer Zwillingsschwester. Nun muss sie auch noch ihre Heimat, das märchenhafte Wales, verlassen und damit ihre einzigen Freunde. In einem Mädcheninternat hofft sie, wieder zu sich selbst zu finden, doch die Schülerinnen machen es ihr alles andere als einfach. Verzweifelt greift Morwenna daher zu der Magie, die sie seit ihrer Kindheit begleitet, und zu ihren Büchern. Denn diese öffnen Tore zu anderen Welten – und das nicht nur im übertragenen Sinne …

Als die kleine Rose eines Abends beim Spielen in einer Höhle eine gewaltige Metallhand entdeckt, ahnt sie noch nicht, dass dieser Fund ihr ganzes Leben verändern wird. Siebzehn Jahre später will sie, inzwischen eine herausragende Physikerin, das noch immer ungelöste Rätsel aufklären. Gemeinsam mit einem Expertenteam aus Wissenschaftlern und Militärs findet Rose heraus, dass die Hand zu einem riesigen Roboter gehört, dessen Körperteile über den ganzen Globus verteilt sind. Doch wer hat den Roboter gebaut? Wann wurde er in der Erde vergraben? Und was bedeuten die seltsamen Zeichen auf dem Metall?

Band 2: Eine Schlacht ist gewonnen, der Krieg zwischen Alden und dem Trionat von Oridia aber noch lange nicht vorbei. Mit dem nahenden Frühling droht ein Erstarken des Feindes, doch Aldens Männer sind erschöpft. Alix Black, Leibwächterin des Königs und seine beste Kundschafterin, bekommt eine Aufgabe zugeteilt, die über Sieg oder Niederlage entscheiden wird: Sie soll den König auf einer geheimen Mission begleiten. Um Verbündete für den Kampf zu gewinnen, werden sie in das weit entfernte Land Harram reisen — doch ihr Weg führt sie direkt durch das Stammesgebiet der dort ansässigen kriegerischen Bergvölker ...


Manche Menschen werden mit einer magischen Begabung geboren, die ihnen besondere Kräfte verleiht. Safiya kann Lüge von Wahrheit unterscheiden, ihre Freundin Iseult sieht Gedanken und Gefühle. Die beiden wollen frei sein und niemandem dienen. Doch als sie einen folgenschweren Fehler begehen und der Krieg immer näher rückt, müssen Safi und Iseult sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen. Doch die größte Gefahr trägt Safi in sich: ihre Wahrmagie ist extrem selten und manche würden alles tun, um sie in ihre Gewalt zu bringen …

Der außergewöhnliche Kämpfer Vaelin Al Sorna muss seiner Königin beistehen, um ihr Reich zu retten. Da wird er gewahr, dass seine besondere Gabe, »das Lied« in seinem Blut, langsam verklingt. Wird es reichen, um die tückischen Feinde abzuwehren?
Nach Königin Lyrnas Rückkehr in die Vereinigten Königslande liegt das Volk ihr zu Füßen. Auf den Schultern von Vaelin Al Sorna lastet dagegen der Siegesruhm schwer. Das besagt auch sein neuer Name: Herr über die Schlachten des Reiches. Derweil zieht im fernen Volaria eine neue Bedrohung auf, die die ganze Welt in Chaos und Vernichtung stürzen könnte. Der grausame »Verbündete« hat überall seine Marionetten und will in allen Ländern die Macht an sich reißen. Menschliches Leben kümmert ihn wenig. Um ihn aufzuhalten, müssen Königin Lyrna, Vaelin und ihre Mitstreiter zu ihrem bislang größten Feldzug aufbrechen, von dem es vielleicht keine Rückkehr mehr gibt.

TB-Ausgabe: Der junge Archäologe Tyen entdeckt ein magisches Buch, in dem seit vielen Jahrhunderten das Bewusstsein einer Frau gefangen ist: Pergama war einst eine talentierte Buchbinderin, bis ein mächtiger Magier sie mit einem Zauber belegte und dazu verfluchte, für alle Zeit das Wissen der Welt in sich aufzunehmen. Und so weiß Pergama, dass Tyens Heimat und allen, die ihm am Herzen liegen, eine schreckliche Katastrophe droht. Allerdings kann sie Tyen nur helfen, wenn es ihm gelingt, den Fluch des Buches zu brechen. Und tatsächlich hat Tyen keinen dringlicheren Wunsch, als Pergama zu befreien – denn ihr gehört längst sein Herz.

In San Francisco gehen seltsame Dinge vor sich: Die Seelen der Toten verschwinden einfach im Nichts, statt ins Jenseits zu gelangen. Sie dort sicher hinzugeleiten, war eigentlich der Job des Totenboten Charlie Asher. Doch der kann diese Aufgabe schon länger nicht mehr erfüllen, und sein Nachfolger Alphonse Rivera hat seinen Auftrag monatelang ignoriert – ohne dass etwas Schreckliches geschehen wäre. Doch dann nimmt das Unglück seinen Lauf, und die Welt droht im Chaos zu versinken. Nur Charlie und seine Freunde können sie jetzt noch retten. Aber dazu brauchen sie einen Plan – einen todsicheren Plan ...

Von klein auf ist Iaret mit der verbotenen Magie der Wüste begabt. Ein Siegel auf ihrer Stirn soll den Zauber bannen, wie bei allen Frauen im Reich. Als Iaret versucht, das Siegel zu brechen und dem Harem des Herrschers zu entfliehen, wird sie in den Kerker von Niat geworfen. Noch nie ist es jemandem gelungen, von dort auszubrechen.
Um in der ruchlosen Gesellschaft des Kerkers zu überleben, verbündet sich Iaret mit einem in Ungnade gefallenen Königssohn, einer Mörderin und einem Dieb. Den unfreiwilligen Gefährten bleibt nicht viel Zeit, ihre Flucht zu planen, denn das nur zur Hälfte gebrochene Siegel stellt eine tödliche Bedrohung für Iaret dar. Ihre einzige Hoffnung, jemals die Sonne wiederzusehen, ist ein Monster, das in den Tiefen des Gewölbes eingesperrt ist. Doch das Monster ist ein uraltes Wesen, voll mächtiger Magie und unbändigem Zorn. Es zu befreien, könnte die Rettung bedeuten – oder aber den Untergang der Stadt und all ihrer Bewohner.

Die Menschen haben ferne Planeten und fremde Welten besiedelt – unter den misstrauischen Augen der Aliens und unter dem Schutz der Kolonialen Union. Wenn diese nun wie geplant aufgelöst wird, wären die menschlichen Kolonien den feindlich gesinnten Aliens hilflos ausgeliefert. Ausgerechnet in dieser prekären Lage taucht ein neuer Feind auf, der Menschen und Aliens gegeneinander ausspielt. Für Lieutenant Harry Wilson beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn sollte er nicht herausfinden, wer hinter dem intergalaktischen Intrigenspiel steckt, sind Menschen und Aliens gleichermaßen dem Untergang geweiht ...

Eine rätselhafte Viruspest greift um sich wie ein Steppenbrand und rafft weltweit die Menschen dahin. Die Ordnung bricht zusammen, es gibt keine Regierungen, keine Kommunikation, keine Infrastruktur mehr. Nur ein Prozent der Weltbevölkerung überlebt die verheerende Seuche. Die Zivilisation wird ausgelöscht. Die Übriggebliebenen müssen neue Wege des menschlichen Zusammenlebens suchen …

Die Nacht der Toten naht und niemand weiß, welche Schrecken die Gespensterhorde des Schwarzen Jägers bringen wird. Mykar und seine Freunde bereiten sich auf den scheinbar aussichtslosen Kampf vor. Doch in Ahekris, der fernen Hauptstadt des Kaiserreichs, regt sich ein anderer, noch weit mächtigerer Feind.
Nach dem Tod seines besten Freundes kennt Mykar nur noch ein Ziel. Rache an Rudrick von Nordwiesen. Allein begibt er sich auf eine gefährliche Reise, um herauszufinden, wie er seinen übermächtigen Feind bezwingen kann. Unterdessen finden seine übrigen Freunde Justinius, Scara und Vanice neue Verbündete in einem trotteligen Totengräber und einem Paladin, der an der göttlichen Gerechtigkeit verzweifelt. Gemeinsam versuchen sie, die Gespensterhorde des Schwarzen Jägers aufzuhalten. Doch die Zeit wird knapp – denn ein namenloses Böses drängt machtvoll in die Welt. Es wird nichts und niemanden verschonen: weder die Welt der Menschen noch jene der Spukwesen und Nachtgestalten.

Die 16-jährige Scharfschützin Amani will nichts mehr, als Dustwalk, einem Kaff mitten in der Wüste, den Rücken zu kehren. Bei einem Schießwettbewerb, der Amani die Freiheit bringen soll, kreuzt Jin ihren Weg: ein faszinierender Fremder, der von den Schergen des Sultans verfolgt wird. Jin soll zu den Rebellen gehören, die den abtrünnigen Prinzen Ahmed unterstützen. Amani und Jin werden Reisegefährten wider Willen und kämpfen bald ums Überleben – gegen magische Djinn, gegen die Soldaten des Sultans und eine mysteriöse, tödliche Waffe. Unversehens steckt Amani mitten in einer Rebellion, die das Schicksal ihres Landes entscheiden könnte und ihre Gefühle für Jin offenbart …

Grönland, 937 A. D.: Das Volk der Pikten ist nahezu ausgelöscht worden. Die wenigen Überlebenden hat es nach Grönland verschlagen, wo sie unter härtesten Naturbedingungen ihr Dasein fristen. Als die Gemeinschaft eines Tages von einer Seuche heimgesucht wird, macht sich eine verschworene Schar Pikten unter dem Krieger Kineth auf die große Queste ins Reich der Schwerter. Kineth und seine Blutsbrüder und -schwestern geraten in blutige Schlachten zwischen britannischen Heeresführern und brachialen Wikingerhorden, die keine Gefangenen machen. Es wird viel Blut fließen …

Nach dem Sieg über den Tyrannen Hector herrscht Friede im Königreich Antion. Doch der junge König Damian und seine engste Vertraute und Leibwächterin Alexa bekommen zu spüren, wie trügerisch dieser ist. Ein Anschlag auf Damians Leben erschüttern die Grundfesten des Landes. Und Alexa kämpft mit ihren eigenen Gefühlen. Denn immer noch gehört ihr Herz heimlich dem König. Wird Alexa den König beschützen und sich zu ihrer Liebe bekennen, bevor es zu spät ist?

In der nahen Zukunft hat sich das Wesen des Justizvollzugs dramatisch gewandelt: Strafgefangene werden als Leibeigene vermietet, um ihnen die Haftzeit zu verkürzen. Die meisten Jahre erlassen bekommt, wer Organe oder Körperteile in der Organbank zur Verfügung stellt. Vor allem Hände sind begehrt. Das ehemalige Filmsternchen Carioca Jones, die selbst die Hände einer anderen trägt, führt inzwischen die Protestbewegung an. Als einer ihrer Anhänger eine Maschine entwickelt, die in der Lage ist, den Zustand nachzubilden, den menschliches Gewebe vor zehn Jahren hat, scheint die Sträflings-Organbank hinfällig geworden zu sein. Doch die eitle Carioca hat eigene Pläne für die Maschine …
Die Erzählung „Die Cinderella-Maschine“ erscheint als exklusives eBook Only bei Heyne und umfasst ca. 26 Buchseiten.

Kommentare:

  1. Eine schöne Auswahl hast du hier. Einige stehen auch auf meiner Wunschliste.
    Hoffentlich bekommt man die auch alle zu lesen. ;)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Wenn man nur die Zeit hätte ... Wobei ich ehrlich sein muss: Bloodbound habe ich vorbestellt, sobald ich Teil 1 durch hatte und das passiert mir eher selten. Jo Walton kenne ich in einer anderen Ausgabe, kann ich nur empfehlen. Ryan lese ich noch an Teil 2. Bei den anderen läuft es unter: Wenn es mir zufällig über den Weg laufen sollte ...

      Löschen
    2. Kenn ich nur all zu gut. Man möchte am liebsten alles auf einmal, aber leider fehlt dazu die Zeit und das Geld.
      Bei mir stehen zu viele Bücher unter dem Motte: Wenn es mir zufällig über den Weg laufen sollte (und dazu noch bitte günstig sein).

      Löschen
    3. Scheint also ein globales Problem zu sein ... *g*
      Aber es ist auch schön, wenn man quasi vorgesorgt hat und für jede Leselaune etwas vorhanden ist, wenn man dann mal ein Minütchen zum Lesen findet :)

      Löschen
  2. Die Cinderella-Maschine klingt interessant. Ist das eine ergänzende Kurzgeschichte zu einem anderen Buch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich das recht verstanden habe, ist das eine KG aus einer ehemaligen Antho. Außer dieser werden noch ein paar andere veröffentlicht. Diese hier hat mich nur am meisten gereizt und da sie nicht lang ist und dafür immer Zeit ist ... :)

      Löschen
  3. "Die Begabte" hab ich bereits auf englisch gelesen - ist nicht wirklich zu empfehlen. Zu viele Laengen und wirkt insgesamt wie eine Einleitung. Interessante Uebersetzung von "Thief's Magic" uebrigens :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mit Canavan vor Jahren auch nicht recht warm geworden und obwohl ich es immer mal wieder mit ihr versuchen wollte, wüsste ich mittlerweile gar nicht mehr so recht, wo ich anfangen soll.

      Löschen