Samstag, 9. Juli 2016

(Altvorderen) Die wilde Gabe - Ursula K. LeGuin

Altvordere bezeichnet alle Vorfahren, die den noch Lebenden vorausgingen.

Die Autorin wurde 2005 für diesen Roman mit dem PEN USA Children's and Young Adult Literature Award ausgezeichnet.


»Die wilde Gabe« führt in ein abgelegenes Hochland, in dem die Menschen über unheimliche magische Begabungen verfügen. So auch der junge Orrec, der andere mit seinem Blick töten kann. Doch Orrec hat die Gabe nicht unter Kontrolle. Bis eines Tages ein geheimnisvoller Fremder auftaucht und Orrec erkennt, daß das Rätsel der Gabe und sein bisheriges Leben auf einer Lüge beruhen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen