Dienstag, 16. Februar 2016

(Altvorderen) Smaragd und Turm - Moyra Caldecott

Altvordere bezeichnet alle Vorfahren, die den noch Lebenden vorausgingen.

Die Autorin, die leider im Mai 2015 verstorben ist, war sehr fasziniert von den Mythen und Legenden dieser Welt. Für sie war Realität multidimensional. "Smaragd und Turm" erschien in Deutsch 1997.

Viviane, die wunderschöne keltische Prinzessin, befreit unbeabsichtig den bösen Geist von Idoc, den die Priester vor langer Zeit in einen Steinkreis gebannt haben. Kaum ist Idoc frei, trachtet er danach, sich an jenen zu rächen, die ihn gefangen gesetzt haben. Und zu diesen gehört Viviane selbst- in einem früheren Leben- und ihr Geliebter. Idoc bemächtigt sich des Körpers von Prinz Caradawc, der Verlobten von Viviane - und sie kann nunmehr nicht mehr unterscheiden, wer Freund und wer Feind ist- und was in diesem Leben und was in ihrem früheren Leben geschieht.Und doch, um Caradawc zu retten, muß Viviane alles aufs Spiel setzen und zu dem dräuenden dunklen Turm gehen, wo Idoc wartet. Und nur wenn sie den mächtigen Smaragd findet, der einst dem Erstengel Luzifer gehörte, wird sie Erfolg haben. Die Suche nach diesem Smaragd ist eine bezaubernde Geschichte von geistiger Gnade, und in ihren Bildern spiegelt sich die zeitlose Weisheit und Kraft der Märchen, die tief in uns verwurzelt sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen