Dienstag, 3. November 2015

Snippets - Literatur News im Oktober

Schreiben:

Bastei Lübbe AG ruft Stefan-Lübbe-Preis ins Leben: Erstes ausgeschriebenes Genre: Science Fiction, bis 31.03.2016

Random House und BoD starten "Twentysix"


Want to Succeed in Self-Publishing? Know Your Budget: Tips from an Indie Author

Anthologieausschreibung im Verlag Torsten Low: »Am Rand der Welt« bis 30. April 2016

The Evolution of Female Pen-Names from Currer Bell to J.K. Rowling



Verlegen:

Tolino-Allianz druckt Selfpublishing-Titel als Taschenbuch

Auf der Frankfurter Buchmesse macht sich das Selfpublishing immer breiter. Bleibt überhaupt noch Platz für richtige Verlage?


Lesen/Ansehen:

Das kanadische Medienunternehmen Lionsgate hat die Medienrechte an der "Königsmörder-Chronik" des US-Autors Patrick Rothfuss erworben.

Why is there so much poetry in YA/teen lit?





„Homeland ist rassistisch“: Arabische Künstler schmuggeln kritische Graffitti in US-Serie

Sleeps With Monsters: Strong Female Characters and the Double Standard
via FB K. Britain


Im Sommer 2016 wird es eine Fortsetzung des Erfolgsromans Harry Potter geben. Doch anders als bisher wird dieser achte Teil nicht als Buch erscheinen.




Interviews:


via Twitter Schreibmeer


Szene:


Zahl der E-Book-Leser stagniert

Ruza Kelava (37, Foto) übernimmt am 1. Dezember die Programmleitung des LYX-Verlags und des Imprints INK in Köln, teilen die Egmont Verlagsgesellschaften mit.

Österreichischer Buchpreis soll kommen


Frankfurter Buchmesse: E-Book-Markt im Umbruch


Das Programm-Team des deutschen Penguin Verlags, der im Frühjahr gegründet wurde, tritt zur Frankfurter Buchmesse an.


Jetzt bestätigt es die Deutsche Post offiziell: Das Porto von derzeit 62 Cent für einen Standardbrief innerhalb Deutschlands soll zum 1. Januar 2016 auf 70 Cent steigen




Lesereise/Lesungen/Veranstaltungen:




via FB Darkstar's Fantasy-News

via FB T.Low

Val McDermid, die Queen of Crime, kommt nach Deutschland. Im Gepäck hat sie ihr neues Buch, "Der lange Atem der Vergangenheit". Ein tiefgründiges und komplexes Meisterstück über die Macht der Verhältnisse, über Schuld und Unschuld, Idealismus und Selbstgerechtigkeit ...


Ins Auge gerückt:

Mehr Feminismus!: Ein Manifest und vier Stories
Der legendäre TED-Talk der BESTSELLERAUTORIN Chimamanda Ngozi ADICHIE
Popstar Beyoncé Knowles sampelte Passagen aus diesem berühmten Talk in ihrem Song ›Flawless‹. Chimamanda Adichie spricht über Rollenerwartungen und darüber, warum Feminismus eine Selbstverständlichkeit werden muss. Feminismus ist längst in der Popkultur angekommen - und Adichie ist seine frische, talentierte Stimme
.

The Geek Feminist Revolution - Kameron Hurley

Der Gesang des Sturms - Liane Mars
Siranys und Elendars Liebe scheint zum Scheitern verurteilt zu sein: Er ist ein verlorener Krieger der Assaren, versklavt und verzweifelt, denn sein Volk wurde vor Jahren vom tyrannischen König Alexej bezwungen. Seitdem müssen die Frauen als Geiseln in den Kerkern des Königs leben, die Männer werden zu selbstmörderischen Aufträgen gezwungen. Sirany hingegen ist eine junge Bauersfrau. Als sich die beiden verlieben, schöpft Elendar neue Kraft, sein Volk zu befreien. Doch seine Liebe zu Sirany wird verraten. Jetzt muss er sich zwischen ihr und der Freiheit seines Volkes entscheiden. Eine Liebe, die einen Sturm entfacht. Der Auftakt der Sturm-Dilogie.
Klingt irgendwie interessant.

Cthulhu: Geistergeschichten
Seine grundlegende Idee, daß der Mensch sich fürchtet vor dem Unbekannten und Unheimlichen aus den unermeßlichen Tiefen des Universums, verwendete Lovecraft erfolgreich bei der Schöpfung seiner Cthulhu-Mythologie, die in den Erzählungen des vorliegenden Bandes Cthulhu das Kernstück bildet. Der Cthulhu-Mythos ist eine Wiederbelebung alter Sagen und Dämonengeschichten im kosmischen Rahmen und stellt eine Verbindung zwischen Weird- und Science-Fiction her.
Soll man gelesen haben müssen. Gut, arbeite dran.




Ein stetiger Austausch im SocialMedia ist sehr wichtig. Ich versuche stets alle interessanten Links zu den Themen: Literatur, Lesen, Schreiben, Anschauen zu nennen. Aber ich bin nur eine Person mit begrenzter Zeit. Einige meiner lieben Leser sind dazu übergegangen, mir solche Links per E-Mail zu senden. Ab sofort möchte ich sogar gezielt dazu aufrufen. Helft mir, die Liste so gut und ausführlich zu machen wie es geht. Oder noch besser: macht eine eigene. -- Das nennt man vernetzen. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen