Dienstag, 8. September 2015

(Altvorderen) Das Kind der Priesterin - Joan D. Vinge


Altvordere bezeichnet alle Vorfahren, die den noch Lebenden vorausgingen.


"Das Kind der Priesterin" (Fireship) ist 1982 erschienen. Die Autorin hat ebenfalls Romane nach Filmdrehbüchern geschrieben, so unter anderem: "Star Wars - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" (Return of the Jedi Storybook), "Der Tag des Falken" (Ladyhawke), "Willow" und zuletzt "47 Ronin".

Eine jungen Frau gerät zwischen die Fronten zweier verfeindeter Völker . Als Priesterin ihres eigenen Volkes, erregt sie die Begierde des Königs der Nachbarregion. Er befriedigt seine Wünsche mit Gewalt, aber das Kind, das zur Welt kommt, ist nicht sein eigenes. Dieses Kind wird zu einem wichtigen Faktor im Streit der beiden Völker. Mehr noch: Es hat die Gabe seiner Mutter geerbt und kann - im Gegensatz zu allen anderen -hören und sprechen. Und es erregt die Aufmerksamkeit von Außerirdischen, die den Völkern von Neaane und Kotaane etwas Schreckliches angetan haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen