Donnerstag, 20. August 2015

Wenn der Sommer stirbt - C.L. Wilson

Titel: Wenn der Sommer stirbt
Autorin: C.L. Wilson
Originaltitel: The Winter King
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3404208012
Euro: 9,99
Veröffentlichungsdatum: Juli 2015
Seiten: 416
Serie: Weathermages of Mystral 01 (Teil 2)
Come in: Vom Verlag









Inhalt

Chamsin hat den feigen Anschlag überlebt und in dem Jungen Krysti einen ersten Freund und Verbündeten gefunden. Mit ihm gemeinsam erkundet sie die neue Burg und streift mit ihm durchs Land. Wynter hält sich so fern von ihr, wie er kann, denn er traut sich selbst nicht - sie dürfen bis zu Chams Genesung nicht zusmmen sein. Der Hof interpretiert Chams Fall in die Situation und alles verschlimmert sich.
Aber Wynter, der das legendäre Eisherz in sich trägt, kann nicht mehr lange dagegen angehen. Der Wintergott drängt sich immer mehr hervor und es ist nur eine Frage der Zeit, ehe er Wynters Körper übernimmt. Nur, wenn er wieder Wärme und Liebe zulässt, kann er den Gott zurückschlagen. Doch dafür braucht er ein Kind, denn wen sollte er sonst so sehr lieben?
Aber es droht noch mehr Gefahr, denn Chams Bruder hat eine Armee aufgestellt und will gegen das Wintervolk ins Feld ziehen.


Meinung

Dieser Roman ist der zweite Teil des Originals "The Winter King" und sollte nur nach seinem deutschen Vorgänger "Der Winter erwacht" gelesen werden.
Nach einem durchweg gelungenen Einstieg in die Geschichte, die keine Wünsche für das Romantic-Fantasy-Herz offen ließ, setzt die Autorin im Fortschreiten der Handlung mehr auf Action und aktivem Geschehen. Nicht zuletzt hat das mit dem Erwachen des Eisherzens und dem damit verbundenen Wintergott zu tun. Cham versucht wie immer ihr Bestes, doch sie verfügt nur über wenige Verbündete und zudem hält man sie für eine Spionin. Das macht es ihrer Widersacherin natürlich leicht, gegen sie vorzugehen. Was kleinere und größere Überraschungen im Plot betrifft, hält Wilson noch einiges für den Leser bereit.
Leider bedingt eben diese Handlung aber auch, dass Cham und Wynter öfter einmal voneinander getrennt sind und gegen ihre eigenen Dämonen - oft sehr weltlich - kämpfen müssen. So fliegen hier die Seiten nicht ganz so rasant vorbei, wie das noch im Vorgängerband der Fall gewesen ist.
Cham gelingt es nur sehr langsam Vertrauen bei ihren neuen Untertanen aufzubauen, die nicht vergessen können, was ihr Bruder ihnen angetan hat. Auch Cham fällt es schwer das zu glauben.
Schließlich beginnt der große Showdown, der sehr geschickt und angemessen umgesetzt wurde, mich aber leider nicht ganz so zu fesseln vermochte. Actionfreunde und Leser, die es spannend mögen, kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Das Ende entschädigt dann jedoch wieder für alles, was zuvor vielleicht nicht ganz so passend war.
Wie im Genre üblich gibt es am Ende einen kleinen Ausblick auf das nächste Paar, das in "The Sea King" zueinander finden wird.


Weathermages of Mystral:
1. The Winter King (Der Winter erwacht, Wenn der Sommer stirbt)
2. The Sea King (Juli 2016)

http://clwilson.com/
C. L. Wilson wurde in Houston, Texas geboren. Ihre Eltern arbeiteten bei der NASA, und schon als Kind liebte sie Mythen und Geschichten über andere Welten. So ist es kein Wunder, dass sie Schriftstellerin wurde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern an der Golfküste Floridas.

Kommentare:

  1. Salût Soleil,
    die Bücher hab' ich auch grad gelesen.
    Da gibt's noch mehr von? - Na da schau' an. Gut zu wissen.
    Grüne Grüße Key

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haben sie Dir gefallen?
      Erscheint leider erst 2016 im Original, aber vielleicht wird es ja irgendwann übersetzt. :)

      Löschen
    2. Ja und Nein.
      Die Bücher waren leicht und 'on the rocks' *lach*
      Aber wenn es wirklich mit dem 'SeaKing' weiter geht ... überleg' ich es mir wahrscheinlich.
      Von Wynter und Cham hatte ich jetzt auf jeden Fall mehr als genug. Die gingen mir sogar ziemlich auf den Keks gegen Ende, weil es unglaublich gestelzt immer umeinander rum ging, obwohl doch schon beim ersten Anblick klar war, dass sie beide voll ineinander verschossen sind. Ich bin da auf der Seite der Priesterin, die immer wieder betont hat, wie blöd die sich anstellen. *lach*

      Löschen
    3. Nun ja, das ist eben Romantic Fantasy, da muss das so. Das erste Buch hat mir persönlich aber auch besser gefallen, wobei es ja im Original ein Buch ist.

      Löschen