Samstag, 13. Juni 2015

(Projekt) Mach mal Masche - Häkle dein Zuhause bunt

Mach mal Masche: Häkle dein Zuhause bunt
Molla Mills
Originaltitel: Virk Kuri
Verlag: Frech Verlag
ISBN: 978-3772479144
Euro: 20,00
Veröffentlichungsdatum: Februar 2015
Seiten: 264
Kein Serientitel
Come in: Tausch




Dieses Buch hat schon eine Weile in der englischen Sprache auf meinem Wunschzettel gestanden, bis es mir rein zufällig bei einer Tauschbörse über den Weg gelaufen ist. Und zwar in meiner eigenen Sprache!
Spätestens seit der Frankfurter Buchmesse bin ich ein Fan finnischer Bücher und jetzt weiß ich, die können nicht nur Phantastik (oder besser: Finnish Weird), sondern auch Handarbeit.
Das Buch ist recht ausgewogen zwischen Text und Bild, es hält sich in etwa die Waage, auch wenn vielleicht einen Tick zu viele ganzseitige Fotos enthalten sind. Die Bilder sind in Top-Qualität zu sehen, was besonders die Schritt für Schritt Erklärungen außerordentlich hilfreich macht, da sie bestens zu erkennen sind.

Korb: Der Deckel ist eine Eigenerfindung und nicht im Buch.
Die meisten Projekte im Buch sind für Textilgarn gemacht, lassen sich aber auch fabelhaft mit anderer Wolle und verschiedenen Garnstärken umsetzen; alles was sich ändert sind die Größen der fertigen Projekte. Da ich nur noch wenig Textilgarn im Haus hatte, habe ich einzelne Knäuel zusammengesucht - sehr praktisch, wenn man zunächst nicht weiß, was man damit machen soll (weil zu wenig für ein Einzelprojekt). Zusammen ergeben sie sehr viel Stabilität; mindestens wie Textilgarn. Der große Korb besteht aus Weiß, Pink und Blau. Alles Reste, die nun noch einen hübschen und vor allem praktischen Zweck erfüllen können.
Die Zielgruppe sind junge, moderne Häkler, ich vermute eher in Ausbildung oder Studium. Molla Mills stellt Körbe jeglicher Größe vor, Vasen, Kissen sowohl gestreift, als auch mit Zickzackmuster, sie umhäkelt alles, was ihr in die Finger kommt (Kabel, Lampenschirme etc.) und schließlich sogar Teppiche und Schmuck. Das Kapitel über Pixel-Häkelei ist witzig, aber keine Neuerfindung. Macht nix, macht trotzdem einiges her. Ich könnte mir vorstellen, dass Vollprofis im Häkeln die meisten Projekte im Schlaf und ohne Anleitung herstellen könnten. Mir jedoch hat es großen Spaß gemacht, Neues zu entdecken und dabei das schlichte und unaufdringliche, aber trotzdem sehenswerte Ambiente des Buches zu genießen.

Korb: Ostergras und die Ohren vom Osterhasen schauen heraus.
Das einzige Manko ist die mitunter recht eigenwillige grammatikalische Übersetzung, ganz besonders bei den Schritt für Schritt Anleitungen, an die man sich tatsächlich erst gewöhnen muss. Das geht jedoch recht schnell und dann steht dem Häkelspaß nichts mehr im Weg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen