Sonntag, 3. Mai 2015

Snippets - Literatur News im April

Schreiben:

Feeding the Hunger – female writers are storming the male citadels of sci-fi

Das Verarmen der Sprache

First Bookstore Dedicated to Self-Published Authors Opens in Florida 




Verlegen:

Der Oetinger-Verlag und die Ironie

Wir brauchen keine Kinderbuchverlage, die sexistische Kackscheiße reproduzieren.

Piper startet Science-Fiction-Programm

Der Valkyren Verlag möchte den deutschen, aber auch deutschsprachigen Lesern im Ausland den noch wenig bekannten und kaum erfassten Themenbereich der slawischen und nordischen Kultur, Geschichte und Mythologie eröffnen.


Lesen/Ansehen:

Bitkom: Jeder achte Deutsche liest E-Books auf dem Smartphone

"Wonder Woman" bekommt eine neue Regisseurinhttp://top.de/news/6Ppq-wonder-woman-bekommt-regisseurin#.A1000006

Neuer Trailer zu STAR WARS- EPISODE VII - THE FORCE AWAKENS

Die fünfte Staffel von "Game of Thrones" hat ihren ersten Tiefpunkt: Muss fiktive Gewalt so explizit gezeigt werden, zumal wir sie in realen Bildern zur Genüge sehen?

Robin Hobb gibt auf Facebook am 28.04.2015 bekannt: "Very excited to say that today I signed and mailed contracts for new German editions of the Farseer trilogy. With Blanvalet. ALSO signed for the Fitz and the Fool trilogy, with audio and ebooks! So glad to be in German again! Then, to top my day, got back from the post office to find contracts for Polish editions of The Fitz and the Fool Trilogy. Mag Jacek is the publisher in Poland!"


Interviews:

Darkstar interviewt Christiane Spies

Literaturschock: Audio-Interview mit Rebekka Pax und Markus Heitz
via FB S. Kasper

Michael Schmidt interviewt Eric Hantsch


Szene:

Deutscher Buchpreis 2015: Verlage reichen 167 Titel ein

Frankfurter Buchmesse ohne Diogenes

Negative Kundenbewertungen könnten bald rechtswidrig werden

Das Blaue Sofa geht in Rente

Manche mögen’s lang: Große Seitenzahl-Unterschiede zwischen Genre-Bestsellern

Buchreport empfiehlt ab Herbst Selfpublisher in eigenem Indie-Katalog

Bechdel-Test in schwedischen Kinos: Frauen, die mit Frauen sprechen


Lesereise/Lesungen/Veranstaltungen:

Diana Gabaldon in Deutschland

Piper/Ivi: Viele Gesichter und noch mehr Geschichten – Unsere Kollegin Sabrina war auf der »Bologna Children’s Book Fair«

Auf einen Kaffee mit Susan Elizabeth Phillips: Treffen Sie die Autorin online. Die amerikanische Bestsellerautorin beantwortet Ihre Fragen im Video-Live-Chat
Erleben Sie Susan Elizabeth Phillips am 3. Mai 2015 von 17 bis 18 Uhr exklusiv online im Video-Live-Chat, bevor die Autorin in Deutschland auf Lesereise geht. Die Bestsellerautorin präsentiert im Gespräch mit Moderatorin Angela Spizig ihren neuen Roman Cottage gesucht, Held gefunden und beantwortet Fragen aus dem Online-Publikum. Sie können Fragen rund um alle ihre Bücher stellen – gerne auch auf Deutsch, sie werden für die Autorin übersetzt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Unter den ersten 100 Anmeldungen werden 10 Bücher mit persönlicher Widmung verlost!

Joe Abercrombie kommt nach Deutschland zu einer Lesereise

Das Frauenmagazin "Brigitte" plant auf der Frankfurter Buchmesse im Dezember drei Live-Talks mit deutschsprachigen Autoren. Außerdem soll es eine umfangreiche Literaturbeilage geben, die der "Brigitte"-Ausgabe Ende September beigelegt wird.


Ins Auge gerückt:

Herrn Murmelsams Fieberträume: Erzählungen - Philipp Multhaupt
Einmal war Herr Murmelsam sehr krank. Im Fieberwahn ersann er die Kunst des knisternden Flüsterns, schwelgte in der Heimlichkeit der ersten Liebe und in der eisernen Schönheit der Einsamkeit. Er schenkte den Menschen die Knautschvögel und eines Nachts erfand er sogar den Mond. Philipp Multhaupt erzählt Geschichten für Erwachsene, die im Herzen Kinder geblieben sind und sich heute noch trauen, an die Macht der Fantasie zu glauben. Seine Helden sind vergessene Träumer in einer kalten, erstarrten Gesellschaft. Zwischen Luftschlössern und Irrlichtern suchen sie die Liebe, das Glück und ihren Weg. Sie entdecken das Besondere im Verborgenen. Und manchmal finden sie dabei auch sich selbst.

The Viking Dead: Wikinger-Zombie-Roman - Toby Venables
Düstere Legenden ranken sich um eine dunkle Festung - verborgen in einem Fjord - und unbesiegbaren Berserkern, die mit schwarzen Schiffen kommen werden … Nordeuropa, Anno Domini 976: Nach einer erbitterten Schlacht sind der Wikinger Bjólf und seine Crew der Hrafn auf der Flucht durch unbekannte Gewässer. Schließlich landen sie an den Gestaden eines trostlosen, verfluchten Landes. Die Toten finden hier keine Ruhe, sondern verwandeln sich in Draugr, Untote, getrieben von unstillbarem Hunger nach dem Fleisch der Lebenden. Bjólf beschließt zu fliehen, doch dann kommen die schwarzen Schiffe. Gestrandet mit Männern, die nach und nach zu wandelnden Toten werden, steht Bjólf vor der Wahl: Sich durch einen Wald voller Untoter zu schlagen, in das Schloss einzudringen, um dort dem schrecklichen Geheimnis auf die Spur zu kommen, oder einer von ihnen zu werden, seelenlos und untot bis in alle Ewigkeit.

Gris Grimly's Frankenstein - Mary Shelley (Autor), Gris Grimly (Illustrator)
Gris Grimly's Frankenstein is a twisted, fresh, and utterly original full-length, full-color graphic-novel adaptation of Mary Shelley's original text, brought to life by acclaimed illustrator Gris Grimly. The first fully illustrated version to use the original 1818 text, this handsome volume is destined to capture the imagination of those new to the story as well as those who know it well.


Die Midgard-Saga - Niflheim - Alexandra Bauer
Als Thea eines Tages von einem rotbärtigen Mann verfolgt wird, ahnt sie nicht, dass dies der Beginn von etwas Großem ist. Nach Asgard entführt, dem Wohnsitz der nordischen Götter, bekommt sie von Odin einen Auftrag: Sie soll Kyndill finden, ein Zauberschwert, das in den Händen des Feuergottes Loki die Macht besitzt, alle Götter zu töten. Zusammen mit ihrer Freundin Juli und begleitet von Thor und Wal-Freya, begibt sich Thea nach Niflheim, einer eisigen Welt im tiefen Norden. Hier ging das Schwert einst verloren. Aber auch Loki, der Feuergott der Asen, sucht nach der Waffe. Wie eine düstere Bedrohung lauert er hinter jeder ihrer Handlungen…



Kommentare:

  1. Interessante Links, durch ein paar habe ich mich direkt mal durchgeklickt.
    Was das „Verarmen der Sprache" angeht, kann ich auch, zumindest teilweise, zustimmen. Es gibt einfach Regeln, die man beherrschen sollte.

    Dass es Unterschiede gibt, was die Seitenzahlen in verschiedenen Genres angeht, habe ich mir zwar nie bewusst vor Augen geführt, aber unterbewusst fällt das schon auf. Gerade was historische Bücher oder das Fantasy-Genre betrifft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind leider nicht so viele, wie ich es gern hätte, aber mir fehlt leider einfach die Zeit dafür. So sind nur die dabei, die ich eben so aufschnappe ...

      Löschen
  2. Wow, da hast du wieder einiges an News zusammengetragen. Hab mir gleich mal ein paar der Artikel angeguckt und bin sehr erstaunt über das Gerichtsurteil gegen negative Bewertungen. Ich meine, hallo?! Das ist freie Meinungsäußerung. Sowas wird in Deutschland eh nie durchgesetzt werden, aber erschreckend, dass sowas woanders echt passiert. Vor allem voll unnötig. :D Naja, danke für die vielen News!

    Liebste Grüße. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin eher erstaunt gewesen, dass man in einen Vertrag sowas hineinschreiben darf - mal ehrlich, wie viele lesen das ganze Kleingedruckte? Dass man nicht mehr anonym und so, finde ich eigentlich nicht so schlecht. Man sollte immer zu seiner Meinung stehen.

      Löschen