Samstag, 20. Dezember 2014

(Projekt) Granny Square Decke


Wenn es kalt wird und der Garten unter einer weißen Schneedecke verschwindet, liebt es ja so mancher Leser, sich auf der Couch zusammenzurollen, eine Tasse heißen Tee neben sich und ein gutes Buch in der Hand. Aber an den Füßen kann es da schon mal ganz schön frisch werden ...
Abhilfe kann da eine Decke schaffen, wie in etwa diese hier:



Aber ich will ehrlich sein: Diese ist bereits im Sommer fertig geworden und in eben diesem zum runden Geburtstag verschenkt worden. Dabei war das wohl genau verkehrt herum. Denn die einzelnen Quadrate lassen sich recht fix herstellen (in meinem Fall 96) und als Kleinprojekt für den Sommer extrem gut geeignet, aber bei über dreißig Grad eine Decke dann auch zusammenzunähen, erfordert sämtliches Stehvermögen, das man aufbringen kann.

Die Quadrate stammen aus der Zeitschrift "Häkel-Inspirationen" und waren ursprünglich für eine Tasche gedacht. Ich habe schlicht Discounterwolle verwendet, denn auch so ist ein ziemlich hoher Wollverbrauch und damit Preis zustande gekommen (wohlgemerkt ohne meine Arbeitsleistung).


Es sind insgesamt vier Farben von mir verwendet worden. Um meine persönliche Lieblingskombination herauszufinden, habe ich zunächst einige Quadrate fertiggestellt und wollte dann auswählen. Da dann aber schon etwa zehn davon fertig waren, entschied ich mich um und fertigte eine qietschbunte Decke.
Ob das viele Quadrate waren? Ja. Woher die Zeit kommt? Erstens ist so ein Quadrat bzw. ein Teil davon fix gehäkelt und zweitens geht alles mit der richtigen DVD.

Als ich die Quadrate dann auf den Boden legte um zu schauen, dass sich keine gleichen Stücke direkt nebeneinander befinden (Memory spielen!), bekam ich (männlichen) Besuch. Auf meine Frage, wie es ihm denn gefallen würde, meinte er: Ja, also, ich kann da leider kein System erkennen.
Also gefällt es dir nicht?, fragte ich. Antwort: Mhm.
Das gibt mal Aufwind!
Aber gut, die nächsten Quadrate für die nächste Decke sind alle in der gleichen Farbe, ein paar davon sind bereits fertig, wenn auch nach anderem Muster und mit nur drei Farben.


Ich habe mich gegen das Zusammenhäkeln und für das Zusammennähen entschieden. Dauert sicher etwas länger und macht weniger Spaß, aber alles hat mal ein Ende.


Ganz zum Schluss noch eine Reihe feste Maschen als Basis und dann ein Muschelrand drum. Und fünf Monate später ... freut sich der Beschenkte sehr und man kann von vorne beginnen.

Kommentare:

  1. Die Decke ist ja toll geworden! Und anscheinend warst du auch richtig fix. Wenn ich dran denke, wie lange ich schon an meiner Granny Squares Decke sitze ... aber die liegt auch immer mal wieder monatelang und da ich immer wieder neue Muster für Squares suche, geht auch nicht recht was voran.
    Aber deine Projektfotos spornen mich dazu an, mich nach Weihnachten auch mal wieder dranzusetzen.

    Wie ist denn das Geschenk angekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Wenn Du fünf Monate (Pause nur mal ne Woche oder so) fix nennst ;-) Ich werde die nächste auf jeden Fall als Sommerprojekt angehen. Die Quadrate gehen tatsächlich fix und so Kleinzeug ist bei hohen Tmperaturen das einzige, worauf man Lust hat. Das Zusammennähen dann, wenn es kühler wird. Dieses Jahr habe ich es genau falsch herum gemacht :)
      Geschenk kam super an! Wird auch benutzt, liegt immer auf der Couch.
      So eine Pause ist bei den kleinen Quadraten vielleicht auch gar nicht so schlimm, das ist ja kein Großprojekt im engsten Sinne. Aber die nächsten (ein paar sind schon fertig) werden nur dreifarbig. Die richtige Wolle habe ich schon gehortet (passendes Grün zu finden war sehr mühselig), aber im Moment sitze ich noch an einigen anderen Dingen. Zu Weihnachten verschenke ich in etwa ein Kissen aus Granny Sqares und da ich gelernt habe, wie man einen Reißverschluss einnähenkann, sieht das auch tatsächlich verschenktauglich aus :)
      Ich drück Dir die Daumen! Das wird schon. Ich war vielleicht mehr motiviert, weil ich es unbedingt zum Geburtstag schaffen wollte, aber wenn man einmal anfängt ... Vergiss nicht, das Ergebnis vorzuzeigen!

      Löschen
    2. Ich finde fünf Monate sehr fix. Mit meiner Decke habe ich vor ... ähm ... 2 Jahren (?) angefangen. *hüstel* Mir kommen nur immer so viele andere Projekte dazwischen (z.B. Kissen, Kuscheltiere, Mützen, Schals, etc.). Ich müsste mich wohl wirklich mal eine Weile auf die Decke konzentrieren.
      Wenn sie jemals fertig wird, werde ich sie natürlich vorzeigen!

      Löschen