Montag, 3. November 2014

Snippets - Literatur News im Oktober


Achtung: Leider akuter Zeitmangel, sorry.

Schreiben:

Europäische Schriftsteller diskutierten über die politische Kraft von Literatur.


KaroKrimiPreis 2015, Nur bisher unveröffentlichte Kurzkrimis in deutscher Sprache zum Thema: "Spannende Weihnachten an abenteuerlichen Hamburger Orten"
bis 30.11.2014

Lesen/Ansehen:

Warner verfilmt drei „Harry Potter“-Spin-Offs





Szene:

HarperCollins gründet Dependance in Deutschland


Farbenfroh, jung und lebendig: Finnland, Ehrengast der Frankfurter Buchmesse, fördert Künstler und präsentiert experimentierfreudige Comic-Kunst.

De Gruyter startet Selfpublishingdienst „Publoris“ mit Mybestseller






Nach der Buchmesse ist vor der Buchmesse: Indonesien wird 2015 als Gastland seine Literatur präsentieren.

Finland, Very Cool: “A Huge Success” in Frankfurt

Urteil des Europäischen Gerichtshofes: Das Einbetten von Internet-Videos verletzt nicht das Urheberrecht


Lesereise/Lesungen/Veranstaltungen:

Kai Lüftner liest aus "Das Kaff der guten Hoffnung"
02.11.2016, Beginn 16 Uhr
Erfurter Herbstlese 2014, Music Academy, Schillerstr. 27, 99096 Erfurt
Eintrittspreise: Regulär: 3.90€, Ermäßigt: 1.90€
via Newsletter der-audio-verlag

01. November, 19 Uhr, TIGERMILCH
ab 14 jahren
Nini und Jameelah sind unzertrennlich. Sie beschließen, dass sie längst erwachsen sind und dass dies ihr Sommer wird: mit erstem Mal und großer Liebe. Sie sprechen ihre eigene Sprache und mischen Milch, Saft und Mariacron zu Tigermilch. Sie sind Großstadtamazonen, sind lässig und abgebrüht, verletzlich und sensibel und fühlen sich unverwundbar. Doch dann sehen sie, wie Amirs Schwester ermordet wird.
Parkaue Berlin


Ins Auge gerückt:

Das Regenbogenschwert - Der Dämonenkrieg 1 - Simon Greene
Rupert ist der jüngste Spross eines bankrotten Königs. Um ihn nicht durchfüttern zu müssen schickt man ihn aus, einen Drachen zu töten, in der Hoffnung, er möge nie wieder zurückkehren. Doch dann kommt alles anders: Rupert und sein getreues Einhorn haben einige gefährliche Abenteuer im Dunkelwald zu bestehen, bevor sie sich dem schrecklichen Drachen stellen können. Als sie nach getaner Arbeit endlich ins Schloss zurückkehren, bringen sie zwar den Drachen mit, doch er ist alles andere als tot. Im Gegenteil: Er ist quicklebendig und zudem auch noch kooperativ. Prinz Harald ist alles andere als begeistert. Schnurstracks schickt er seinen kleinen Bruder wieder los, damit er sich einer neuen Gefahr stellen kann: Der finstere Wald droht, sich im ganzen Königreich auszubreiten. Mit gewohnt skurrilem Humor und elegantem Wortwitz zieht Simon R. Green den Leser in seinen Bann und macht aus eigentlich bekanntem Stoff etwas faszinierend Neues.
Klingt unheimlich interessant, ist sicher auch etwas für mich, aber leider nicht mein Preis. Über Tausch wohl eher keine Chance ...

The Novice - Taran Matharu
Fletcher was nothing more than a humble blacksmith's apprentice, when a chance encounter leads to the discovery that he has the ability to summon demons from another world. Chased from his village for a crime he did not commit, he must travel with his demon to the Vocans Academy, where the gifted are trained in the art of summoning. The academy will put Fletcher through a gauntlet of gruelling lessons, training him as a battlemage to fight in the Hominum Empire's war against the savage orcs. Rubbing shoulders with the children of the most powerful nobles in the land, Fletcher must tread carefully. The power hungry Forsyth twins lurk in the shadows, plotting to further their family's interests. Then there is Sylva, an elf who will do anything she can to forge an alliance between her people and Hominum, even if it means betraying her friends. Othello is the first ever dwarf at the academy, and his people have long been oppressed by Hominum's rulers, which provokes tension amongst those he studies alongside. Fletcher will find himself caught in the middle of powerful forces, with nothing but his demon Ignatius to help him. As the pieces on the board manoeuvre for supremacy, Fletcher must decide where his loyalties lie. The fate of an empire is in his hands ...
Zwar eher für jungen Publikum, aber wer weiß.

Scherben bringen Glück: Pionierinnen der Archäologie - Amanda Adams
»Wie groß die Welt ist, wie groß und wie wundervoll!«, schrieb Gertrude Bell. Sie ist eine der sieben Archäologinnen aus Viktorianischer Zeit, deren Lebenswege Amanda Adams in diesem reich illustrierten Buch beschreibt. Sie alle liebten die Ferne, waren abenteuerlustig und wagemutig. Jede der Pionierinnen grub und forschte in Gegenden, die um 1900 schwer zu erreichen waren. Dennoch zogen sie los, um etwas aufzuspüren, das vielleicht unter Bergen von Schutt verborgen war. Manche von ihnen überschritten mit ihrem Kleidungsstil die Geschlechtergrenzen, und alle brachen sie in ein Forschungsfeld ein, das ihnen bis dahin verwehrt geblieben war und ahnten dabei kaum, in welchem Ausmaß sie selbst Geschichte schrieben.
Sehr Archeologie interessiert und selbst Frau. Wird Zeit, diese aus der grauen Masse der Historie herauszuholen und gewisse Aspekte neu zu beleuchten.

Kommentare:

  1. "Scherben bringen Glück" ist damit auch in mein Auge gerückt - danke dafür! ;)

    AntwortenLöschen
  2. "Das Regenbogenschwert" ist vor vielen Jahren schonmal bei HEYNE erschienen und zu Schnäppchenpreisen im Second Hand erhältlich, falls Du reinlesen willst.

    Ich fand's seinerzeit ganz niedlich - allerdings kenne ich nur das US-Original und das ist über zehn Jahre her, da mag ich mich auch irren ,-)

    Nochmal lesen würd' ich es jetzt nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, sieh mal, das wusste ich gar nicht, danke für den Hinweis! Ich habe noch eine andere Serie in zwei Büchern vom Autor daheim und denke, ich versuch es einfach mal damit, dann weiß ich ja, ob mir seine Schreibe liegt.

      Löschen