Sonntag, 29. Juni 2014

Interessante Fantasy/SF Neuerscheinungen Juli


(Mit Leseprobe)
Thren Felhorn ist der berüchtigste Assassine seiner Zeit. Er vereint die Diebesgilden unter seiner Kontrolle und erklärt einer Allianz reicher und mächtiger Adliger den Krieg. Seinen Sohn Aaron hat Thren seit dessen Geburt zum Nachfolger ausgebildet. Doch als Aaron den Auftrag erhält, die Tochter eines Priesters zu töten, beschließt er stattdessen, sie zu beschützen – und riskiert dabei sein Leben und Threns Zorn. Denn Aaron hat einen Blick auf eine Welt jenseits von Gift, Klingen und der eisernen Kontrolle seines Vaters erhascht, der ihn für immer verändern wird.

Vor langer Zeit vertrauten die Götter einem großen Krieger drei Talismane an, um diesen gegen die Mächte des Chaos zu wappnen und die Welt der Sterblichen zu beschützen. Aber Daemron wandte sich gegen das Gute – und forderte die Götter selbst heraus. Als Strafe wurde er verbannt und hinter einem magischen Siegel eingesperrt. Um dieses Siegel zu brechen, pflanzt Daemron einen Samen in vier Kinder: die Brut des Feuers. Sobald sie das Siegel niedergerissen und Daemron befreit haben, wird die Welt der Sterblichen unter seiner Rache erzittern ...



Die nahe Zukunft: Die Nano-Droge Nexus ermöglicht es den Menschen, die Grenzen der eigenen Wahrnehmung zu überschreiten und mit dem Bewusstsein anderer in Verbindung zu treten – ein gewaltiger Schritt in der Evolution des Menschen. Als jedoch eine Gruppe skrupelloser Wissenschaftler Nexus für ihre eigenen Zwecke missbraucht, zwingt die US-Regierung den jungen Nano-Techniker Kade Lane, sich in die Organisation einzuschleusen, um ihrem Treiben ein Ende zu bereiten. Lane gerät in einen Strudel aus Machtgier, Korruption und Mord ...

(Mit Leseprobe)
Teil 3: Seit vielen Jahren verdingt sich der ehemaligeTempel-Assassine Aral als Schurke, stets im Schatten und jenseits des Gesetzes. Eines Tages tritt eine Frau aus seiner Vergangenheit an ihn heran: die ebenso schöne wie gefährliche Jax, die einst zu den gefürchteten Klingen zählte.
Sie behauptet, die zerstörerischen Mächte seien wieder am Werk, die Aral alles geraubt haben. Ein Krieg steht bevor, in dem Aral Freund von Feind nicht unterscheiden kann.

(Mit Leseprobe)
Der Tyrann Geder Palliako hat seine Nation in den Krieg geführt, doch jeder Sieg hat nur einen weiteren Konfliktherd entzündet. Nun will er den Frieden bringen, und es ist ihm egal, wie viele Menschen er dafür töten muss. Währenddessen spürt Hauptmann Marcus Wester in den Schatten der Welt einem uralten Geheimnis nach, das den Verlauf des Krieges in einer Weise verändern wird, die nicht einmal er absehen kann.

Kommentare:

  1. Oh oh - ehrlich gesagt ist mir noch nie so sehr aufgefallen wie in diesem Monat bei Deiner Übersicht, wie generisch und 1000 Mal dagewesen die ganzen Plots klingen ...

    Hach, warum laufen in Deutschland offenbar nicht die etwas ungewöhnlicheren Titel. Ein bisschen Abwechslung und nicht immer die gleiche Story wäre echt langsam mal schön.

    Ich fühle mich in den letzten Wochen und Monaten wieder stark von älteren Titeln aus den 80ern und 90ern angezogen - und natürlich von US-Veröffentlichen, die wenigstens etwas abwechslungsreicher sind, weil die Auswahl größer ist.

    AntwortenLöschen
  2. *lach* Kannst Du mich jetzt verstehen? Ich lese ja auch gerne mal was älteres. Abgesehen davon, dass das Angebot derzeit ohnehin etwas mau ist ...
    Was und warum in Deutschland gelesen wird, da stellen sich mir auch immer die Nackenhaare auf. Aber vermutlich liegt es auch daran, was beworben wird und was nicht. Für den Normalleser ist es schwierig im Bücherdschungel durchzusehen - das merkt man ja auch an der Entwicklung des gesamten Büchergeschäfts. Ob ein Mehr da besser wäre, wage ich zu bezweifeln. Man müsste nur mehr auf Abwechslung setzen, was aber ein Verlag nicht tun wird, weil das was bisher funktionierte sich mit höherer Wahrscheinlichkeit so und so viel Mal verkauft. Bei Neuem weiß man nie ...
    Jedenfalls würde ich gerne wissen, was Du so in letzter Zeit älteres gelesen hast und ob Du da was empfehlen kannst. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, damit hast du wohl recht.

    Was hab ich in letzter Zeit gelesen?

    Gerade lese ich mit sehr großer Begeisterung (zum dritten oder vierten Mal) DIE KELTENKÖNIGIN von Diana L. Paxson.

    Zum ersten Mal gelesen habe ich "MEERESZAUBER" von Patricia McKillip, was mir gut gefiel. (Rezi ist auf meinem Blog).

    Ansonsten hatte ich gerade einen ReRead von Seanan McGuires Toby Daye-Büchern (okay, noch nicht wirklich alt) und von Kate Forsyth "Turm der Raben".

    Ich will aber jetzt erst richtig mit dem "alte Bücher lesen" anfangen - wenn ich über was tolles stolpere, sage ich dir bescheid!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, den Meereszauber, den wollte ich schon lange mal gelesen haben bzw. generell mal wieder etwas von der Autorin. Ich glaube, ich habe sogar irgendwo was von ihr rumliegen - ungelesen.
      Forsyth liegt hier auch noch rum.
      Schweben Dir denn schon ältere Titel/Autoren vor?
      Freu mich auf jeden Fall über jeden Tip!

      Löschen