Donnerstag, 11. April 2013

Durch das Feuer - Allyson James


Titel: Durch das Feuer
Autorin: Allyson James
Originaltitel: Firewalker
Verlag: Egmont Lyx
ASIN: B008HIVK0Q
Euro: 8,99
Veröffentlichungsdatum: Dezember 2012
Dateigröße: 558 KB (etwa 370 Seiten)
Serie: Stormwalker 02
Come in: Kauf
Medium: E-Book





Inhalt

Die Stormwalkerin Janet Begay hat kaum Zeit, sich nach ihrem ersten großen Abenteuer zu erholen, als sie schon ins nächste rutscht. Ihr Lebensgefährte Mick wurde von Seinesgleichen, den Drachen, gefangen genommen und ruft um Hilfe. Zusammen mit ihrem einstigen Feind, dem Sheriff Nash Jones, gelingt es ihr zwar, Mick zu befreien, entlastet ist er jedoch nicht. Denn ihm ist einst aufgetragen worden, Janet bei den geringsten Anzeichen ihrer übersinnlichen Fähigkeiten - und denen ihrer göttlichen Mutter - zu töten. Sein Ignorieren des Befehls und die Wahl zu seiner Gefährtin bringen sein gesamtes Volk gegen ihn auf.
Gleichzeitig geht ein Untoter umher und tötet scheinbar wahllos. Auch Drachen werden nicht verschont. Janet gerät unter Verdacht und muss herausfinden wer oder was dahinter steckt, um sich und ihren Geliebten zu entlasten - und so ihrer beider Leben zu retten.


Meinung

Der zweite Teil der Stormwalker-Serie vermag es leider nicht an seinen Vorgänger heranzureichen. "Durch das Feuer" liest sich zwar gut weg, fesselt jedoch bei weitem nicht wie Teil 1. Dafür ist die Handlung zu faserig und recht angereichert mit alten und neuen Dingen, die es für den Leser auseinander zu klamüsern gilt. Auch bringen die meisten Charaktere nicht ihren Charme aus ihrem ersten Abenteuer mit, so dass es mitunter so wirkt, als würde eine völlig neue Geschichte erzählt. Das löst sich zwar nach dem ersten Drittel langsam auf und bietet eine doch noch recht spannende Story, das fesselnde Element aus dem Vorband fehlt aber leider bis zum Schluss. Dafür bietet "Durch das Feuer" aber einige gelungene Szenen, die es schwer machen, den Roman aus dem Fingern zu geben.
Hinzu kommt die gelungene Mischung von Haupt- und Nebencharakteren. Natürlich sind die meisten Figuren aus dem ersten Band versammelt, es haben sich aber auch einige neue hinzu gesellt. Allyson James (alias Jennifer Ashley) schafft es dabei, jedem einzelnen eine individuelle Persönlichkeit mit auf den Weg zu geben, so dass Verwechslungen ausgeschlossen sind. Dadurch verkraftet es die Geschichte, auch einmal zur Seite gelegt zu werden; sie kann problemlos weiterverfolgt werden.
Janet ist noch immer durchweg sympathisch, wenn sie von den Geschehnissen in der Ich-Form berichtet. Trotz ihrer neuen kraftvollen Fähigkeiten wirkt sie keineswegs übermächtig und es gelingt ihr sicher nicht alles. Das hilft dabei, die Spannung und den Nervenkitzel zu bewahren, weil nicht immer klar ist, was passieren wird.
Mick und sie sind sich noch immer sehr zugetan, was am Beginn des Romans für einige heiße Szenen sorgt. Später, wenn beide von den Ereignissen überrollt werden, tritt das alles in den Hintergrund, wird aber durch so einige Action wett gemacht.
Wer also über den etwas holprigen Anfang hinwegkommt, wird zwar keinen absolut umwerfenden, aber doch einen sehr unterhaltsamen und kurzweiligen Fortsetzungsband vorfinden, der für zwischendurch gut geeignet ist.


Stormwalker:
1. Stormwalker (Jenseits der Nacht)
2. Firewalker (Durch das Feuer)
3. Shadowwalker
4. Nightwalker
"The Stormwalker series will continue with Nightwalker (...)"

http://www.allysonjames.com/
Allyson James ist das Pseudonym der Bestsellerautorin Jennifer Ashley, unter dem sie erfolgreich Romantic Fantasy schreibt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann im Südwesten der USA.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen