Samstag, 15. Oktober 2011

Buchmesse Convention (BuCon) in Dreieich


BuCon 2009: Thomas Finn
Im Jahr 2011 wird die (die Veranstalter bestehen auf einem "der", ich verstehe nur (noch) nicht warum) BuCon zum 26. Mal stattfinden. Sie ist "(...)das unabhängige, zentrale Treffen der deutschsprachigen, literarischen Phantastik-Szene am Buchmesse-Wochenende im Rhein-Main-Gebiet und gleichzeitig die führende Convention für phantastische Literatur in Deutschland."
Obwohl der Zeitpunkt für Besucher reichlich ungünstig gewählt ist, verbirgt sich doch ein glaubhafter Grund dahinter: "Während die Buchmesse dazu da ist, die Verlage und ihre Bücher allgemein zu präsentieren, geht es hier um etwas anderes: Der BuCon ist nämlich eine Veranstaltung von Fans für Fans. Speziell geht es bei uns um die phantastischen Genres, namentlich Science Fiction, Fantasy, Mytery und Horror.
Der BuCon sieht sich als eine sinnvolle Ergänzung zur Buchmesse." (Quelle)
Neben vielen Lesungen, Vorträgen, Ständen und Spaß wird auch der undotierte "Deutsche Phantastik Preis" verliehen.
Überraschungen erwarte ich auch in diesem Jahr nicht. Schön jedoch, dass "Geschichten unter dem Weltenbaum" zweimal nominiert wurde. Meine Meinung dazu HIER.
Auch wenn die für die Kategorie "Beste deutschsprachige Kurzgeschichte" nominierte Story nicht zu meinen persönlichen Favoriten zählte, so gab es keine schlechten Geschichten in der Anthologie. ;-)

In diesem Jahr "(...)haben wir die große Ehre, gleichzeitig Jahres-Con des Science Fiction Clubs Deutschland e.V. zu sein (...).Neu hinzu kommt u.a. die Verleihung des (dotierten) "Deutschen Science Fiction Preises", die Lesungen der Preisträger und am Sonntag die Hauptversammlung des Vereins."
Tolle Sache und hoffentlich klappt es, dass ich dort einigen anderen bloggenden Phantastikbegeisterten über den Weg laufe.
Aileen P. Roberts und Ann-Kathrin Karschnick

BuCon 2009: Bericht HIER
Verleihung des Deutschen Phantastikpreises 2009 HIER

Kommentare:

  1. Bin schon tierisch gespannt auf die Gewinner vom DPP - einer meiner Freunde ist bei den Kurzgeschichten nominiert und ich drück ihm schon seit Wochen die Daumen!!!

    Nebenbei finde ich diesen Pries auch extrem wichtig, denn jeder Verlag, sei er auch noch so klein, darf sich mit seinen Büchern bewerben!

    AntwortenLöschen
  2. Soleil17.10.11

    Hallo Petit,

    Wenn es nur einer ist, dann war sie es leider nicht, denn es waren zwei Gewinner. Für sie habe ich mich zwar auch gefreut, aber eigentlich mehr für ihren Verleger, der mehr als verdient zwei Preise bekommen hat für seine Arbeit.
    Dieses Jahr war die Verleihung ein echtes Highlight, so eine geniale Show, ich habe sehr gelacht. War echt toll. Wenn ich nächste Woche zurück bin, gibts noch einen ausführlichen Bericht. Ansonsten schau doch bei der Seychella von Fantastische Bücherwelt rein, die war nämlich auch da :) Oder Alexia Steampunk, der bin ich auch über den Weg gelaufen. :)

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  3. Hi Soleil,
    klar, für die Verlage ist das so wie so eine ganz tolle Sache! Es gibt viel zu wenig Fantasy-Preise.
    Danke für die Tipps, ich schau mal vorbei.
    Grüßle - Petit

    AntwortenLöschen
  4. Bei dir habe ich ja ewig nicht mehr vorbeigeschaut! :)
    Dein Bericht liest sich sehr schön und ich muss zugeben, dass mir dieses Event bis eben nicht bekannt war. Doch es scheint lohenswert zu sein! Tja, die Buchmesse mag zwar für Verlag sein, um hauptsächlich ihre Bücher zu präsentieren, aber manchmal bekommt man da echt das Gefühl, dass sie von einem genervt sind^^ und etwas besseres zu tun haben, als von morgens bis abends da herumzuhängen! ;)
    Schöne Nacht wünsche ich dir noch,
    ganz liebe Grüße,
    Charlousie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Charlousie,

    schön, dass Du mal wieder vorbeigeschaut hast!
    Ein bericht ist es nicht wirklich, eher ein "ich fahre halt mal dahin". ;-) Der Bericht folgt.
    Hat mir in diesem Jahr wieder viel Spaß gemacht und auf der BuCon sind eh alle offen und für jeden Spaß zu haben.

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen