Samstag, 17. Juli 2010

LoveLetter im Juli/ August


Leider schaffe ich es mir meiner veralteten Leitung nicht, die neue Seite des Magazins zu öffnen. (Das geht mir bei der Iny Lorentz-HP genauso.)
Darum mit meinen Worten, was diesmal alles im LoveLetter enthalten ist.

Die Kunst sich neu zu erfinden
Im Gespräch mit Lori Handeland

Himmlisch
Christliche Liebesromane

Die Heldin
von Lynn Austin

Der Held
von Rachel Hauck

Wenn einer eine Reise tut ...
Lara Adrian auf Lesetour

Märchenhaft
von Anna Campbell

Verlagstagebuch, Newcomer, Serie, Leseprobe ...
Rezensionen zu: Rachel Gibson, Elizabeth Amber, Beverly Barton, Jennifer Benkau, Rachel Hawkins, u.v.m.

Mein absoluter Favorit diesmal ist Lynn Austin mit ihrem Text zur (starken) Heldin eines Romans. Den hat sie fabelhaft geschrieben und da ich einige ihrer Werke kenne, weiß ich, dass das nicht von ungefähr kommt. "Aber das Leben besitzt eine Art, uns Hindernisse in den Weg zu werfen, die uns entweder stark machen oder uns besiegen.", schreibt sie und lässt genau das in ihren Figuren aufleben. Der Glauben an Gott tritt in ihren Romanen immer auf, aber niemals aufdringlich oder überheblich.
Heather hat es mit "Romance in Space" wieder einmal geschafft, mir unterhaltsam einige Bücher aufzuschwatzen. Komödiantische Science-Fiction-Liebesromane - geht das überhaupt? Und ob!
Außerdem ist auf Seite 41 ein Cover abgebildet, von dem ich einfach nicht die Augen abwenden kann! Sinnlich, anregend, wunderschön.

Kommentare:

  1. Sie wurden nominiert :D http://www.bibliofeles.de/2010/07/17/allerlei-mein-erster-award/

    AntwortenLöschen
  2. *g* auch von mir hast du einen Award bekommen *zwinker*

    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen