Dienstag, 6. Oktober 2009

Warum Soleil Englisch paukt



Das ist ganz einfach: Soleil hat - schon vor einer Weile - den neuen LoveLetter gelesen und bei der Sparte "Newcomer" große Augen bekommen.
Gail Carriger ist Archäologin - vor ein paar Wochen offenbar in Peru unterwegs - und stimmt in vielen wesentlichen Punkten mit mir überein (Hobbys, Lesegeschmack etc.) Da sie zudem auch noch einen Mix aus verschiedenen Genres produziert hat ("leichtherzige romantische Urban Fantasy mit einem Steampunk-Setting"), war das Lesen ein Muss! Und hey: wie lange soll ich auf die deutsche Übersetzung warten?
Also wird Gail Carriger - hoffentlich - mein erstes komplettes Buch in Englisch.
Drückt mir die Daumen!

Amazon:
Alexia Tarabotti is laboring under a great many social tribulations. First, she has no soul. Second, she's a spinster whose father is both Italian and dead. Third, she was rudely attacked by a vampire, breaking all standards of social etiquette. Where to go from there? From bad to worse apparently, for Alexia accidentally kills the vampire -- and then the appalling Lord Maccon (loud, messy, gorgeous, and werewolf) is sent by Queen Victoria to investigate. With unexpected vampires appearing and expected vampires disappearing, everyone seems to believe Alexia responsible. Can she figure out what is actually happening to London's high society? Will her soulless ability to negate supernatural powers prove useful or just plain embarrassing? Finally, who is the real enemy, and do they have treacle tart?


Kommentare:

  1. Uiui, das hört sich nach einer wilden Mischung an. Hast du das Buch schon? Victorianisches England und Übernatürliches würde mich auch reizen ... Dabei sollte ich mir so langsam ein Anschaffungsverbot auflegen. >seufz<

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich habe das Buch schon letzte Woche bekommen. Und bin natürlich tierisch gespannt! Aber erst die Leseexemplare *gg*

    AntwortenLöschen
  3. Okay, klingt nicht nach meinem Geschmack, wünsche dir aber viel Spaß und Erfolg! Ich habe übrigens die Erfahrung gemacht, dass man oft auch viel versteht ohne jedes Wort zu kennen :)

    Beste Grüße!
    Katrin

    www.BuchSaiten.de

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt schon sehr interessant, muss ich gleich mal zu Amazon *g*

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch hört sich richtig interessant an. Am Anfang muss man sich bei englischen Büchern immer durchbeißen. Nicht jedes Wort nachschauen, das man nicht versteht. Mit der Zeit klappt's immer besser. Wie sagt man so schön: Aller Anfang ist schwer...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    @daskaddy:
    Ja, neben der LiRos sind halt auch Fantasy-Romane mein Ding *g*
    Danke Dir!

    @StefanieEmmy:
    Ui, angesteckt *gg*

    @Auglia:
    Es haben mir alle gesagt, ich soll kein Wörterbuch daneben legen *g*
    Ich habe heute noch zwei Leseexemplare bekommen, die gehen also erstmal vor.


    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt interessant! Dazu will ich eine laaaaaange Rezi lesen. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Clio,

    mal sehen, was sich machen lässt. :)
    Allerdings muss ich Dich warnen, ich werd sie versuchen auf Englisch zu schreiben.
    ich finde es nämlich blöd, wenn zu englischen Büchern deutsche Rezis geschrieben werden. Wenn ich sowas sehe, dann klicke ich mich gleich weg und lese nicht weiter.

    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab gerade die Rezension im LoveLetter gelesen und die hört sich ja wirklich ausgesprochen interessant an!
    Hoffentlich gibt es eine Übersetzung, zum Englisch lesen bin ich meistens zu faul. Und ein bißchen darauf zu warten, würde mir auch nichts ausmachen... ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sarah,

    ich warte sonst eher auch, aber irgendwie hat mich die Autorin und auch das Buch (wenn auch etwas weniger *g*) so angesprochen, dass ich dachte, ich muss es haben! Außerdem wollte ich schon eine Weile meine Kenntnisse in der Sprache auffrischen und das wäre eine gute Gelegenheit :)


    LG
    Soleil

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das Buch klingt ja wirklich interessant! Da bin ich schon auf deine Meinung gespannt :)
    Und viel Erfolg beim Englisch lesen *daumenhoch* Am Anfang habe ich mir etwas schwer getan, aber umso mehr Bücher man auf Englisch macht, desto mehr Spaß macht es :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich lese das Buch gerade und mir gefällt's richtig gut!

    AntwortenLöschen